Bewertung
(166) Ø4,26
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
166 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2009
gespeichert: 7.838 (11)*
gedruckt: 37.387 (66)*
verschickt: 265 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2005
1.260 Beiträge (ø0,27/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
Zucchini
Aubergine(n)
Paprikaschote(n)
2 Handvoll Champignons (kann man auch weglassen, wenn nicht zur Hand)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
Ei(er)
4 Scheibe/n Käse (z.B. Gouda)
1 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Thymian, getrockneter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles Gemüse klein schnippeln und in einer großen Pfanne im Olivenöl braten, bis es gar, aber noch bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Dann in das Gemüse 4 Löcher "graben" und in jedes Loch vorsichtig ein rohes Ei schlagen. Auf die Eier etwas Paprikapulver streuen und je eine Scheibe Käse darauf legen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und die Eier bei schwacher Hitze stocken lassen.

Dazu schmeckt Weißbrot und ein leichter Rotwein.

Bei uns gibts die Gemüsepfanne oft im Campingurlaub, wenn wir in den Süden reisen. Man hat wenig Abwasch, weil man nur eine Pfanne, ein Messer und ein Schneidebrett braucht. Die Zutaten sind außerdem in jedem noch so kleinen Dorf, auf dem Markt oder beim Bauern an der Straße erhältlich. Darüber hinaus ist es ein sehr kalorienarmes Gericht.