Gemüsepfanne mit Eiern und Käse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leichtes Sommergericht zum Sattessen, trennkost-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (227 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.10.2009



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zucchini
1 Aubergine(n)
2 Paprikaschote(n)
2 Handvoll Champignons (kann man auch weglassen, wenn nicht zur Hand)
2 Knoblauchzehe(n)
3 Tomate(n)
4 Ei(er)
4 Scheibe/n Käse (z. B. Gouda)
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Thymian, getrockneter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alles Gemüse klein schnippeln und in einer großen Pfanne im Olivenöl braten, bis es gar, aber noch bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Dann in das Gemüse 4 Löcher "graben" und in jedes Loch vorsichtig ein rohes Ei schlagen. Auf die Eier etwas Paprikapulver streuen und je eine Scheibe Käse darauf legen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und die Eier bei schwacher Hitze stocken lassen.

Dazu schmeckt Weißbrot und ein leichter Rotwein.

Bei uns gibts die Gemüsepfanne oft im Campingurlaub, wenn wir in den Süden reisen. Man hat wenig Abwasch, weil man nur eine Pfanne, ein Messer und ein Schneidebrett braucht. Die Zutaten sind außerdem in jedem noch so kleinen Dorf, auf dem Markt oder beim Bauern an der Straße erhältlich. Darüber hinaus ist es ein sehr kalorienarmes Gericht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tamix

Wir haben es gestern das erste Mal gekocht. Champignons hatten wir keine, dafür gab es ein paar Speckwürfel on top. Käse haben wir geriebenen verwendet. Tolles Gericht.

19.11.2022 03:48
Antworten
Eisbaerbonzo

Nette Idee, dieses Ratatouille mit Ei. Muss man sich nicht sorgen, was man dazu isst. Ich hab es gleich für 2 Tage zubereitet und gebe am zweiten Tag Schafskäsewürfel und Oliven dazu. Ich hab noch ein paar Kartoffeln reingeschmuggelt, damit es sich vom Ratatouille etwas abhebt :). Danke, Eisbär

13.11.2022 15:11
Antworten
Operndiva

Super einfach und sehr lecker. Habe stückige Tomaten aus der Dose und Cheddar verwendet. Und obwohl mein Mann eine Fleischpflanze ist, das Teil hat auch ihm geschmeckt. Wir kochen das bestimmt wieder. Danke für das Rezept.

15.01.2022 16:38
Antworten
albambina

Sehr lecker. Ich habe es heute das erste Mal gekocht und es schmeckt super. Wird es öfter geben.

11.08.2021 19:41
Antworten
zickentoni

Das muss ich auch mal probieren. Dankeschön für die Sterne!

11.06.2021 15:18
Antworten
milka59

Hallo, gestern gab es bei uns deine lecker Pfanne.Habe mich genau an alles gehalten und ich kann nur sagen....perfekt.Danke für dies köstliche Rezept.Bilder habe ich auch hochgelanden. Liebe Grüße Milka

20.03.2011 19:49
Antworten
zickentoni

Hej milka59, vielen Dank für die schönen Bilder!!! LG Zickentoni

16.04.2011 12:43
Antworten
laurinili

Hallo Zickentoni, ein sehr leckeres Gericht. Haben wir auch öfters in Italien auf dem Campingplatz gemacht. Dort schmeckt das Gemüse ja auch noch viel "sonniger". Vielen Dank für deine Idee. LG Laurinili

16.12.2010 12:12
Antworten
Susie85

Hat wirklich superlecker geschmeckt, versteh gar nicht, wieso das noch Keiner bewertet hat! War wirklich schnell und einfach zu machen und noch schneller verputzt ;o) Danke für das tolle Rezept! Lg, Susie ;o)

25.07.2010 14:51
Antworten
zickentoni

Danke Susie85! Ich hab schon gedacht, dass niemand mehr dieses Rezept findet.

03.08.2010 17:41
Antworten