Asien
Hauptspeise
Saucen
Reis
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Karibik und Exotik
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Putencurry

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.10.2009



Zutaten

für
250 g Reis
500 g Putenfleisch
1 Dose Ananas, in Stücken oder
½ Ananas, frisch
1 große Zwiebel(n)
1 Dose Erbsen
200 ml Sahne
150 ml Ananassaft
50 ml Wasser
1 ½ EL Currypulver
¼ TL Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Saucenbinder, hell
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Ananasstücke aus der Dose abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Frische Ananas schälen, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel hacken. Das Putenfleisch in gleichmäßige, kleine Streifen schneiden. Den Reis nach Packungsanleitung körnig kochen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Pfanne in etwas Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Ananasstücke und die Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten braten. Sahne, Ananassaft und Wasser dazu gießen und die Sauce mit Curry und Paprika würzen. Bei Bedarf mit etwas hellem Saucenbinder andicken.

Das Putenfleisch wieder in die Pfanne geben. Die Sauce mit Salz und Zitronensaft abschmecken und bei schwacher Hitze noch ein paar Minuten köcheln lassen.

Mit dem Reis anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.