Flecke süß sauer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kutteln

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 26.10.2009



Zutaten

für
1 kg Kutteln (Flecke)
3 Liter Wasser
Salz
1 Bund Wurzelwerk
1 Bündel Kräuter
40 g Margarine
50 g Mehl
5 Spritzer Essig
100 g Zucker
150 g Gewürzgurke(n)
Pfeffer
1 kg Kartoffel(n)
500 g Möhre(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die sehr gründlich erst heiß, dann kalt gewaschenen Flecke in relativ kleine Stücke schneiden, ansetzen und mit Salz, Wurzelwerk und vielen Kräutern fast weich kochen. Das dauert 1,5 bis 2 Stunden.
Kartoffeln und Möhren in kleine Stücke schneiden und kurz vor Ende mit zu den Flecken geben. (Sie dürfen aber nur bissfest werden). Die Brühe abgießen, aber aufheben.
Die Brühe mit viel Essig, Zucker und Gewürzen abschmecken. Sie muss stark überwürzt sein.
Jetzt in einer großen Pfanne Margarine zerlaufen lassen und mit Mehl eine Schwitze herstellen, Farbe nach Belieben. In diese Schwitze die vorbereitete Brühe, 1-2 Liter, geben. Schön rühren, sonst gibt es Klumpen. Nun die Flecke, Kartoffel- und Möhrenstückchen und geschnittene Gurke dazugeben, aufkochen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grill-Gunnar

Das gleiche Rezept gibt es bei "Hotte1", ich weiß jetzt nicht, wer hier abkopiert hat ...? Auf jeden Fall habe ich das Rezept zubereitet, es war sehr lecker und hat mich an das Essen bei meiner Oma erinnert, ein vertrauter Geschmack, ganz geil, die Bilder von der Zubereitung findest du auf meiner Seite "www.wer-grillt.de" Danke für dieses tolle Rezept. Beste Grüße vom Grill, Gunnar

18.02.2018 20:36
Antworten
Bommelchen123

Hilfe! Ich muss sie im Schnellkochtopf machen weil meine Zeit sehr knapp berechtet war. Wie lange muss ich die Flecke kochen bis sie weich sind?

20.11.2015 20:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Auf diese Art habe ich Kutteln noch nicht gekannt. Aber ich bin lernfähig. Superlecker.

16.02.2015 19:21
Antworten
Labmasher

Als Essig würde ich den Dattelessig empfehlen der bringt schon die süße. Ein oder zwei Äpfel kurz vor dem servieren mit in das Essen raspeln spart den Zucker komplett und bringt ein frischen Pep und sättigt schneller. Margarine benutze ich wegen den gehärteten Fetten überhaupt nicht mehr in der Küche sondern ein gutes erhitzbares Öl wie Erdnuss oder Wallnussöl. Ein kleinen Würfel Butter vor dem servieren bringt noch mal etwas mehr Geschmack. LG Laui

21.11.2013 16:13
Antworten
ritel

Hallöchen! Hab mich mal an dieses Rezept gewagt. Sehr lecker!!!!!!!!!!!! LG Burgy

25.08.2010 12:19
Antworten