Fleisch
Pilze
Resteverwertung
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rindfleischsalat

Resteverwertung von Rinderbraten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.10.2009



Zutaten

für
400 g Rinderbraten (Schmorbraten oder Roastbeef)
150 g Champignons
1 große Fleischtomate(n)
35 g Kapern
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen
8 EL Olivenöl, extra vergine
2 EL Balsamico
1 EL Mayonnaise
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
EL Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Fleisch in Scheiben und dann in Streifen schneiden, die Champignons in Scheiben schneiden. Die Tomate häuten, klein schneiden und pürieren. Mit Öl, Essig und Mayonnaise verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Mit dem Fleisch und den Pilzen mischen und mindestens 1/2 Std. ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lemon

hat dieses Rez noch keiner probiert? es klingt doch ganz gut, wenn mal ein Stück Rindfleisch übrig bleibt muss ich es versuchen

27.11.2015 17:39
Antworten