Urmelis weiße Schokolade - Cranberry - Haferflocken - Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (111 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.10.2009 3677 kcal



Zutaten

für
180 g Schokolade, weiße (evtl. mit Nuss), evtl. etwas mehr
60 g Cranberries, getrocknet
60 g Haferflocken
190 g Mehl
3 g Backpulver
3 g Natron
1 Prise(n) Salz
115 g Butter, sehr weich
110 g Zucker, brauner
90 g Zucker, weißer
1 Pck. Vanillezucker
5 ml Aroma, (Backöl, Vanille)
1 großes Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
3677
Eiweiß
51,91 g
Fett
169,54 g
Kohlenhydr.
481,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schokolade in kleine Würfel hacken, mit Haferflocken und Cranberries in einer Schüssel vermischen. Das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz in einer anderen Schüssel vermischen. In einer dritten großen Schüssel die Butter mit den Zuckersorten cremig rühren, der Zucker sollte nicht mehr knirschen. Das Ei und das Vanillearoma zufügen und weiter cremig rühren. Das Mehlgemisch dazugeben und sorgfältig unterrühren. Zuletzt das Schokoladengemisch erst unterrühren, dann nochmal mit dem Teigschaber alles gut vermischen.

Mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit 2 Teelöffeln nicht zu kleine Teighäufchen aufs Blech setzten und dabei genügend Abstand halten. Bei 160°C Umluft 13-15 Minuten backen.

Nach dem Backen 1 Minute auf dem Blech auskühlen lassen, dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Gleich genießen oder in einer Blechdose nicht allzu lange aufbewahren.

Bezüglich der Menge und Sorte von Schokolade und getrockneter Frucht sehr variabel, einfach testen!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thrish75

Ich hab dein tolles Rezept schon öfters gemacht. Immer mit anderen Schoko und Frucht / Nuss Varianten. Neulich hab ich den Teig vorbereitet und ihn in 2 Rollen in Frischhaltefolie gerollt (aus Zeitgründen). Im Kühlschrank aufbewahrt und am nächsten Tag in ca 2 cm Scheiben geschnitten und danach gebacken. Und nicht nur sind die Cookies wieder extra gut geworden aber auch besser in Form geblieben.

22.04.2021 07:21
Antworten
urmeli75

das freut mich sehr und toll, dass du auch variierst!! Danke dir für deine lieben worte und noch viel Spaß beim Backen! glg urmeli75

22.04.2021 18:08
Antworten
Mangustine

Sehr leckeres Rezept! 😋 Teig ist super zu verarbeiten! Habe nur 100 Gramm Schokolade genommen, das reichte mir völlig aus. Vielen Dank fürs Teilen!

26.03.2021 13:44
Antworten
urmeli75

oh das freut mich, sehr gerne geschehen!! viel spaß noch weiterhin beim backen glg urmeli75

26.03.2021 17:27
Antworten
urmeli75

Das Foto von deinen Hüften oder von den Cookies ;-)) Ist doch schön, wenn es dir schmeckt, ich freu mich!! glg urmeli75

04.12.2020 16:40
Antworten
dapaya77

Perfekte Anleitung! Normalerweise dauert es bei mir immer ein paar Anläufe, bis ich ein Rezept so habe, wie ich es mir vorstelle - bei diesem hat es auf Anhieb geklappt! Ein voller Erfolg, selbst der Teig war oberlecker! Gut, dass mein Sohn krank ist, sonst hätte er noch nicht mal den Weg in den Ofen geschafft (der Teig;-)). Nächstes Mal werde ich wohl gleich die doppelte Menge nehmen müssen, diese werden das Wochenende nicht überstehen. Vielen Dank dafür lg daniela

27.02.2010 22:13
Antworten
Beerchen84

Hallo Urmeli, also ich muss sagen super leckere Kekse... Meine schmeckten zwar anders wie die von meiner Arbeitskollegin, weiß leider noch nicht warum aber trotz allem einfach super lecker !! ;-) Danke für das leckere Rezept !! Gruß Beerchen

08.02.2010 06:20
Antworten
urmeli75

hallo beerchen, toll, dass sie dir geschmeckt haben, viel spaß weiterhin beim nachbacken wünscht dir urmeli75

08.02.2010 17:55
Antworten
nives

Deine Cookies schmecken wirklich toll! Die Kombination von der süßen Schoki, den säuerlichen Cranberries und den kernigen Haferflocken gefällt mir sehr. Werde ich bestimmt wieder mal machen! Danke für's Rezept und ein lieber Gruß, nives

11.01.2010 16:31
Antworten
urmeli75

hallo nives, das freut mich.....danke dir für deinen kommenat und deine bewertung glg vom urmeli75

12.01.2010 14:47
Antworten