Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2009
gespeichert: 95 (2)*
gedruckt: 1.290 (15)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.12.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1500 g Rote Bete, vorgegart und geschält (vakuumiert)
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 TL, gehäuft Wasabipulver oder scharfer geriebener Meerrettich
 evtl. Gemüsebrühe, gekörnte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Je 500 g Rote Bete mit je 1/2 Liter Gemüsebrühe in einem Standmixer kräftig durchpürieren. Anschließend durch ein Haarsieb geben. Die Masse muss fast von selbst durchfließen. Sie ist jetzt göttlich sämig, ein „Zungenschmeichler“ - man benötigt keinen Soßenbinder, und die Geschmacksstoffe sind optimal freigesetzt.

Langsam erwärmen. Nun nach Belieben Frischkäse (als Geschmacksträger und Sattmacher) hinzugeben und mit einem Stabmixer unterrühren, evtl. mit gekörnter Brühe nachwürzen.

Kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und vor dem Servieren Wasabi oder Meerrettich nach Geschmack unterrühren.