Nuss - Schnecken


Rezept speichern  Speichern

geht auch mit Mohn, ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.10.2009 6084 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
40 g Hefe
230 g Zucker
1 Prise(n) Salz
80 g Butter
250 ml Milch
300 g Haselnüsse, gemahlen oder Mohn
1 Pck. Vanillezucker
200 g Sahne
etwas Kondensmilch
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für das Blech
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
6084
Eiweiß
131,56 g
Fett
316,78 g
Kohlenhydr.
672,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Milch erwärmen. Aus dem Mehl, Hefe, 80 g Zucker, Salz, der zimmerwarmen Butter und der Milch einen Teig herstellen und abgedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer rechteckigen, etwa 1 cm dicken Platte ausrollen. Nüsse oder Mohn mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker und der Sahne vermengen und anschließend auf den Teig streichen. Den Teig von der kurzen Seite her aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Danach auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der Kondensmilch bestreichen.

Im heißen Ofen für 20 Minuten backen und anschließend 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sigrilila

ich habe die Schnecken heute zum ersten mal gemacht, sie schmecken sehr lecker, aber für mich war das Verhältnis vom Teig zur Füllung nicht passend - zuviel Füllung für zuwenig Teig. Werde das nochmal versuchen

07.03.2020 19:56
Antworten
enib81

Die Füllung ist sehr lecker, nur etwas flüssig. Werde die Rolle beim nächsten Mal einfrieren. Habe die Schneckennudeln mit gekauften Hefeteig gemacht, hat sehr gut geklappt.

30.07.2017 21:26
Antworten
Hobbybäckerin2711

Mein Tipp zur Füllung: nur soviel Sahne zugeben, dass eine streichfähige Masse entsteht - sie sollte nicht fließen.

19.09.2019 10:56
Antworten
Ronamarie

Hallo ! Muß ich Sahne vorher schlagen oder bleibt sie flüssig ? Lg Ronamarie

29.07.2016 19:57
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Ronamarie, die Sahne wird nicht geschlagen, sondern flüssig verwendet. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

29.07.2016 21:48
Antworten
Leandra85

Hört sich sehr lecker an! Aber: Könnte man dafür auch einen Fertig-Hefeteig nehmen, z.B. aus dem Kühlregal?

19.10.2013 14:33
Antworten
flatter

Hallo, diese Nussschnecken sind wirklich oberlecker, die Kids sind total begeistert, backe sie heute zum 2. mal, vorgestern das erst mal. Nur, die Mengenangabe passt nicht wirklich mit dem Ergebnis. Ich habe jetzt fast 30 Schnecken rausbekommen, was natürlich toll ist, habe aber keine frische Hefe genommen sondern 2 Päckchen Trockenhefe, ob es daran liegt??? Na ja auf jeden Fall gibt es die bei uns öfter. Lieben Danke für das tolle Rezept. Lieben Gruß flatter

29.06.2013 14:08
Antworten
schnitzel089

Wirklich super einfach und total lecker! Habe 200g gemahlene Mandeln und 100g gemahlenen Mohn genommen und einen Spritzer Ruhmaroma in die Füllung. Nach dem Abkühlen noch Zuckerguss obendrauf. Spitze. Kann man bestimmt auch gut einfrieren. Dankeschön!

14.11.2012 17:03
Antworten
maja23705

LECKER!

07.07.2011 12:45
Antworten
SHanai

danke :-)

30.07.2011 22:49
Antworten