Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Kartoffel
Eier oder Käse
Russland

Rezept speichern  Speichern

Russischer Schichtsalat 'Hering im Pelzmantel'

... der wohl meistbegehrte Salat in Russland

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
bei 201 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.10.2009



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
2 m.-große Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
5 Ei(er), hart gekocht
250 g Fisch (Hering, in Öl eingelegt)
Miracel Whip
3 Stück(e) Rote Bete, gekochte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Die Kartoffeln und Möhren waschen und mit der Schale gar kochen (am Besten am Vortag kochen - dann lassen sich die Gemüse am nächsten Tag besser schälen!)

Für diesen Salat nehme ich immer einen flachen ovalen Teller. Als 1. Schicht die Kartoffeln, auf einer groben Reibe geraspelt. Viele Russen nehmen zuerst Fisch, dann die Kartoffeln. Ich mache es umgekehrt, so wird der Saft vom Hering von den Kartoffeln aufgefangen und schwimmt dann auch nach längerer Stehzeit nicht in der Schüssel.

Als 2. Schicht die Heringe, in feine kleine Würfelchen geschnitten. Als 3. Schicht die Zwiebel, ebenfalls klein geschnitten. Die 4. Schicht bilden 4 - 5 EL Mayonnaise. Dann als 5. Schicht gekochte Möhren, grob geraspelt.

Als 6. Schicht kommen nun grob geraspelte oder fein gewürfelte Eier (ein Eigelb für die Deko aufbewahren). Als 7. Schicht Mayonnaise, dann als 8. Schicht grob geraspelte Rote Bete. Den Abschluss bildet als 9. Schicht noch einmal Mayonnaise.

Alles schön in Form bringen, mit Frischhaltefolie abdecken und für paar Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann nur noch fertig dekorieren und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mienchenundminty

Hallo meint ihr es geht auch mit brathering?

28.12.2019 20:16
Antworten
eddy_i

Nimm lieber den geräucherten! :) nein auf keinen Fall Brathering. Heringfilet sonst nix.

31.12.2019 12:56
Antworten
Superkoch-kathimaus

bei uns gibt es шуба seit generationen und wir nehmen keine karotten für diesen salat, ansonsten genau so, sehr lecker und von allen heissgeliebt, lg kathi

16.02.2019 02:25
Antworten
Sille308

ich habe es gestern zum ersten mal gemacht. ich muss sagen, es ist wirklich sehr lecker. ich habe nur etwas zu viel Mayonnaise genommen. Nächstes Mal weniger.Und ich hab die Zwiebeln vorher in Essig,Salz und Zucker eingelegt. ich hatte nur "raspelprobleme". dieses Rezept kann ich wirklich weiterempfehlen 👍

14.02.2019 16:19
Antworten
F46607

War super lecker und werde es definitiv in mein Feiertags-Repertoire einpflegen!

09.02.2019 17:32
Antworten
dehland

Hallo, ich finde das Rezept sehr verlockend - aber gibt es eine Alternative (schmackhaft!!) zu der vielen Majonäse???

15.12.2009 11:22
Antworten
Kimba

Hallo, ja, gute Idee die rote Bete zu reduzieren. Ich werde es mal mit kleiner Menge ausprobieren. Danke und schöne Grüße, Kimba

26.11.2009 16:54
Antworten
zuckerhasi

Ich liebe diesen Salat! Ich persönlich mache die erste Schicht aus Hering, wie du es schon erwähnt hast, aber ich denke, es ist eine gute Idee die Kartoffeln unter den Hering zu legen!

20.11.2009 21:02
Antworten
x-woman

Ja, probiere es!!! ist besser so, wirklich :-) ..und man spart noch dabei eine Schicht Mayonnaise! LG

20.11.2009 23:40
Antworten
Bergbewohner

Wie alle russischen Salate ist auch dieser Salat eine Basis für eine Beilage zum Wodkatrinken. Das bedeutet je mehr Fett und Salz umso besser. Wir benutzen für ca. 8 - 10 Portionen eine 750 ml Tube Lumar Remoulade. Das ist eine der wenigen Remouladen ohne Konservierungsstoffe, Guakernmehl und sonstige Dinge aus denen man heute Lebensmittel produziert. Gibts bei Edeka / Marktkauf/ usw.

07.12.2015 21:15
Antworten