Tomaten - Mozzarella - Gratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.10.2009 298 kcal



Zutaten

für
1 kg Tomate(n)
375 g Mozzarella
Butter, für die Form
3 EL Olivenöl, zum Beträufeln
Salz
Pfeffer
2 EL Pesto, grün
Basilikum, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Mozzarellakugeln gut abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Eine Auflaufform ausfetten. Tomaten- und Mozzarellascheiben schichtweise einfüllen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen und im auf 180 – 200°C vorgeheizten Backofen 18 – 20 Min. garen.

Nach Ende der Garzeit das Tomaten-Mozzarella-Gratin aus dem Ofen nehmen, mit Pesto beträufeln, mit Basilikum garnieren und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, uns hat das Gratin recht gut geschmeckt. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle habe ich kräftig gewürzt. Vom Cayennepfeffer nur ganz wenig. Das Pesto rundet das Ganze noch ab. Im Ofen hatte ich es bei 190 Grad O/U-Hitze gute 20 Minuten. Beim nächsten Mal würde ich den Cayennepfeffer ganz weglassen. Dazu gab es Eisbergsalat und Brot. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

23.06.2019 18:19
Antworten
DiekleineMimi

Hallo Fusselhase, ein einfaches, aber sehr schönes schnelles Gericht, besonders wenn im Sommer die Tomaten richtig viel Geschmack und Aroma haben. Eine schöne Alternative zum gewohnten Tomate-Mozzarella-Salat Caprese und eine ungewöhnliche Beilage zum Grillen. Ich hab von dem Pesto auch noch etwas zwischen die einzelnen Lagen geträufelt. Von uns 4**** für das unkomplizierte Rezept! Die kleine Mimi

27.04.2012 16:16
Antworten