Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2009
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 144 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.01.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 ml Milch
50 g Butter
1 Würfel Hefe
350 g Mehl
Ei(er)
1/2 TL Salz
Schalotte(n)
1/2 Bund Petersilie, frisch oder TK
10 g Butter
150 g Kochschinken
Gewürzgurke(n)
Tomate(n) oder zwei kleinere
1 TL Speisestärke
400 g Kalbsbrät
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Oregano oder
  Kräuter, italienische
 etwas Paniermehl
45 g Natron
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch mit 50 g Butter kurz erwärmen, dann aus Mehl, Hefe, Ei und Salz einen Hefeteig herstellen. Ca. 40 Minuten zugedeckt in einer Schüssel gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Schalotten klein würfeln, die Petersilie fein hacken und zusammen in den 10 g Butter anschwitzen. Tomate und Gewürzgurke sehr fein würfeln und mit den Schalotten, Petersilie, Kalbsbrät, Eiern, Speisestärke und den Gewürzen vermengen.

Den Hefeteig ausrollen, in der Mitte ganz leicht mit einem Pizzaroller eine Bahn ziehen, nicht durchschneiden! Darauf etwas Paniermehl geben, die Füllung darauf verteilen.

Seitlich die Bahnen in Streifen einrillen und im Zickzack übereinanderschlagen. Diese dann in Teile schneiden und aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Nun die Lauge aus Natron herstellen, bitte einen hohen Topf nehmen, das Ganze schäumt sonst über: 1 Liter Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und vorsichtig das Natron einrühren, auflösen lassen, nicht mehr kochen.

Die Gebäckteile nun zügig mit dem Natron einstreichen. Bei 200°C im Ofen ca. 40 Minuten backen.