Capuns


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Gericht aus der traditionellen Bündner Bauernküche

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 23.10.2009



Zutaten

für
400 g Mehl
2 dl Milch - Wasser (1/2 Milch, 1/2 Wasser)
4 Ei(er)
½ TL Salz
½ Tasse Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Basilikum), gehackt
2 Stück(e) Salami (Doppelsalsiz) oder
200 g Schinken (Bündnerfleisch oder Rohschinken)
40 Blätter Mangold oder Lattich
n. B. Käse zum Bestreuen
1 Zwiebel(n)
50 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Milchwasser, den Eiern und dem Salz zu einem geschmeidigen Knöpfliteig (Spätzleteig) verrühren. 30 Minuten ruhen lassen, dann die Kräuter beifügen. Die Rohwurst schälen, in kleine Würfel schneiden oder das fein geschnittene Bündner Fleisch in Streifen schneiden und unter den Teig mischen.

Die Mangold- oder Lattichblätter überbrühen, sorgfältig herausnehmen, abtropfen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Kleine Kugeln des Teiges darauf verteilen, die Blätter einschlagen und so aufwickeln, dass kleine Päckchen entstehen.

Reichlich Wasser erhitzen und die Capuns portionsweise während 15 - 20 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen und mit Käse überstreut warm stellen.

Am Schluss die Zwiebel in Ringe schneiden und in der erhitzten Butter goldbraun rösten. Über den Capuns verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Hallo, aufwändig aber sehr gut. LG Ciperine

15.03.2013 19:42
Antworten