Süßer Auflauf


Rezept speichern  Speichern

Schnell, lecker für Groß und Klein, das ist echt was Feines.

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.10.2009 1038 kcal



Zutaten

für
6 Brötchen, altbackene
0,38 Liter Milch
125 g Butter
5 Ei(er), getrennt
100 g Zucker, bei Bedarf mehr oder weniger
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Zimt
1 Msp. Kardamom
100 g Mandel(n), geschälte, geriebene
750 g Schattenmorellen
Butter und Semmelbrösel für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1038
Eiweiß
28,25 g
Fett
56,45 g
Kohlenhydr.
103,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Brötchen in feine Scheiben oder Würfel schneiden und mit der leicht erwärmten Milch übergießen. Die Butter mit etwas Zucker, Eigelb und Gewürzen schaumig rühren. Die geschälten, geriebenen Mandeln und die eingeweichten Brötchen daruntermischen. Die Kirschen waschen, entsteinen und unterheben. Zuletzt den mit dem restlichen Zucker sehr steif geschlagenen Eischnee darunter ziehen.

Die Masse in eine gebutterte, mit Bröseln ausgestreute Form geben und im auf 160°C vorgeheizten Backofen 50 - 60 Minuten backen.

Mit geschlagener oder ungeschlagener Sahne heiß oder kalt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Der Zucker steht jetzt in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.03.2017 10:50
Antworten
Akaiya

Wie viel Zucker soll denn verwendet werden? :-)

14.11.2013 12:16
Antworten
jüsial

Wenn Du schon schreibst "Zuletzt den mit dem restlichen Zucker sehr steif geschlagenen Eischnee darunter ziehen" solltest Du in der Zutatenliste auch Zucker aufführen. Viel gegessen wurde davon nicht, Konsistenz und Anblick sind nicht unbedingt appetitanregend.

25.12.2010 13:25
Antworten
bross

Ein ganz leckeres Rezept! Genau das Richtige für Süß-Schnäbel! Ich streue immer noch ein paar gehobelte Mandeln darüber. Sahne habe ich bisher noch nicht dazu gereicht! Aber das werde ich beim nächsten mal probieren! LG! bross

30.05.2010 15:45
Antworten