Gemüselaibchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus gekochten Kartoffeln und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (121 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 22.10.2009 539 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
300 g Gemüse, gemischtes (TK, Sorte nach Wahl)
1 Ei(er)
50 g Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
Petersilie, frisch gehackt (1 - 2 EL)
2 EL Mehl
Öl
etwas Mehl oder Paniermehl zum Wenden der Laibchen

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
22,19 g
Fett
23,41 g
Kohlenhydr.
57,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln in der Schale kochen. Inzwischen das Gemüse (ich verwende gerne buntes Puszta-Gemüse mit Paprika, Erbsen, Karotten, Mais, grünen Bohnen und Blumenkohl) in Salzwasser bissfest blanchieren, dann abgießen.

Die Kartoffeln noch heiß schälen und durch die Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Gemüse, Parmesan, Ei und Petersilie zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Mehl (bei Bedarf etwas mehr) dazugeben und alles gut vermischen.

Nun mit feuchten Händen flache Laibchen formen, in Paniermehl oder normalem Mehl wenden und in heißem Öl goldgelb braten.

Die Menge ergibt 11 - 12 Laibchen. Dazu passt gut ein Sauerrahm-Kräuter-Dip und grüner Salat.

Tipp: Wer mag, kann auch kleine Schinkenwürfel untermischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ejtna3007

Super lecker , leider zu viel. Kann ich sie im Kühlschrank aufbewahren?

01.03.2023 18:45
Antworten
Bali-Bine

Klar, zugedeckt oder in einer T*pper-Dose - einfrieren geht auch!

03.03.2023 18:40
Antworten
christine_kroiss1

Damit die Laibchen besser zusammen halten, gebe ich ihm Knödelbrot bis zu gewünschten Konsistenz dazu 😉

27.02.2023 11:55
Antworten
Bali-Bine

Guter Tipps, werde ich mal probieren! Danke und LG!

27.02.2023 19:08
Antworten
Bali-Bine

Hallo schwobamädle! Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat - die zerriebenen Tacos als Panade sind eine tolle Idee! ;-) LG und danke für deine nette Rückmeldung, Bali-Bine

20.11.2022 05:37
Antworten
Rocky73

Hallo! Deine Gemüselaibchen haben uns heute sehr gut geschmeckt. Es war zwar etwas schierig die Laibchen zu formen, da die Masse (obwohl ich schon etwas mehr Mehl dazugegeben habe) ziemlich weich war, aber es ging. Beim Parmesan habe ich nur die Hälfte genommen. Ein sehr schönes Rezept das es sicher wieder geben wird. Foto folgt! Liebe Grüße Rocky73

06.04.2010 16:27
Antworten
Bali-Bine

Hallo Rocky! Fein, dass euch die Gemüselaibchen geschmeckt haben. Ich denke, es ist immer ein bisschen abhängig von der Sorte der Kartoffeln, die man verwendet, wie sich die Laibchen formen lassen. Auch ich hatte shcon mal recht weiche, ein anderes Mal war die Masser dann wieder sehr kompakt. Bin schon auf dein Bild gespannt. LG und danke auch für den netten Kommentar und die gute Bewertung! Bali-Bine

06.04.2010 19:32
Antworten
Claus1966

Auf jesen Fall mehlig kochende Karoffeln verwenden!

03.10.2020 16:49
Antworten
Fee86

hallo, danke für das leckere und einfache rezept! das gibts nun öfters so. der parmesan gibt dem ganzen einen feinen pikanten touch. lg, fee

07.03.2010 00:16
Antworten
Bali-Bine

Hallo fee, ich freue mich sehr über deine gute Bewertung und den netten Kommetnar. Schön, dass dir das Rezept gefällt und die Laibchen schmecken. Habe sie auch erst kürzlich mal wieder gekocht. LG, Bali-Bine

07.03.2010 06:28
Antworten