Überbackene Putenschnitzel auf Porreegemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Käse-Sahne-Sauce und Lauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 22.10.2009 688 kcal



Zutaten

für
3 Putenschnitzel, nicht zu dünn
3 Stange/n Porree, (Lauch)
120 g Käse, gerieben
250 ml Schlagsahne (Schlagobers)
1 großes Ei(er), davon das Eigelb
etwas Öl zum Braten
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
688
Eiweiß
51,94 g
Fett
50,52 g
Kohlenhydr.
6,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Porree putzen, waschen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendes Salzwasser geben und ca. 4 Minuten leicht kochen lassen. Dann sehr gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform füllen.

Die Putenschnitzel salzen und pfeffern, in heißem Öl von jeder Seite ca. 3 - 4 Minuten braun braten und auf den Porree legen.

Den Bratensatz mit dem Schlagobers aufkochen und von der heißen Platte nehmen. Ca. 3 EL der heißen Sahne mit dem Eigelb verquirlen, die Masse dann in die nicht mehr kochende Flüssigkeit mit dem Schneebesen einrühren und wieder auf die heiße Kochplatte stellen. Den geriebenen Käse darin schmelzen lassen, dabei gut rühren, damit sich nichts ansetzt. Die Soße gut mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Fleisch gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 15 Minuten überbacken, bis sich eine schöne braune Kruste gebildet hat.

Dazu schmecken Salzkartoffeln und ein beliebiger Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

uschi_pausch

Super lecker! Statt Kartoffeln hab ich Gnocchi unten in die Auflaufform gegeben und alles andere oben drauf. Salat fand ich nicht mehr notwendig. Wird es wieder geben.

13.03.2022 13:58
Antworten
paaa818

Sau lecker! Hab noch Kohlrabi und Karotten unter gemischt und es war hervorragend :)

27.06.2021 23:20
Antworten
Kruschpel

Super lecker, ich hatte keinen Porree zur Hand und habe einen Spitzkohl verwendet. Ansonsten nach Rezept gekocht, ein wahrer Genuss. Danke fürs Rezept !

15.11.2020 14:55
Antworten
Syrome28

Habe ich heute zum ersten Mal gekocht, aber sicher nicht zum letzten mal. Für die Soße habe ich Kochsahne und Kräuterfrischkäse gemischt, das hatte ich noch im Kühlschrank. Das ganze mit Pizzakäse überbacken.

25.03.2020 19:35
Antworten
heidrulle

Das hat auch uns, als nicht Low Carb Essern, sehr gut geschmeckt. Wir hatten Salzkartoffeln dazu.

25.03.2020 13:44
Antworten
MikeB1972

Das Gericht schmeckte mir sehr gut. Das Rezept kann man durchaus weiterempfehlen. Habe nur geriebenen Emmentaler bekommen und die Soße deshalb noch mit Muskatnuss kräftig gewürzt. Ergänzt sich gut mit dem Porree und dem milden Käse wie ich finde.

04.01.2013 20:00
Antworten
Akaiya

Sehr lecker =)

02.10.2011 20:19
Antworten
plasa2412

Hallo Gabi! Heute habe ich dieses leckere Gericht gemacht. Habe nur Creme fine anstatt Sahne genommen und in die Sauce zusätzlich italienische Kräuter(TK) gegeben. Hat uns allen sehr gut geschmeckt. Bildchen lade ich hoch - ich hoffe, es wird angenommen. lg Sabine

16.01.2011 21:10
Antworten
Birgit-PB

Hallo Gabi, habe gestern dein Rezept nachgekocht. Es hat uns allen super geschmeckt wird es bestimmt noch öfter geben! LG. Birgit.

10.01.2011 14:10
Antworten
kleinehobbits

Hallo Gabi, ein sehr schönes Rezept, das ich heute ausprobiert habe. Es passt einfach alles zusammen und schmeckt sehr fein. Vielen Dank, Fotos sind unterwegs und auch 5*****. LG Silke und einen schönen Advent!

07.12.2010 21:49
Antworten