einfach
Fleisch
gekocht
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Rind
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blackys Kochklops

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.10.2009 1426 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
1 TL Senf
1 TL Salz
1 Scheibe/n Brot(e), altbackenes
½ Knoblauchzehe(n)
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 EL Mineralwasser, mit Kohlensäure
1 Zwiebel(n)
etwas Brühe, (Instantpulver)
3 EL Butter
3 EL Mehl
200 ml Schlagsahne
60 g Kapern, (oder auch mehr)
1 Prise(n) Muskat
2 EL Zitronensaft
evtl. Saucenbinder

Nährwerte pro Portion

kcal
1426
Eiweiß
55,57 g
Fett
120,40 g
Kohlenhydr.
33,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das altbackene Brot in Wasser einweichen. Klein geschnittene Zwiebel mit dem Hack, Salz, Pfeffer, Senf und dem gepressten Knobi vermengen. Brot gut ausdrücken, zum Hack geben und gründlich vermengen. Zum Schluss das Selterswasser untermengen.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und das Brühepulver dazu geben. Aus der Hackmasse 6 Klopse formen, in das kochende Wasser geben und auf niedrigster Stufe 20 Minuten gar ziehen lassen, nicht mehr kochen!

In der Zwischenzeit in einem anderen großen Topf 3 EL Butter zum Schmelzen bringen und mit 3 EL Mehl eine Mehlschwitze machen. Die Brühe aus dem anderen Topf dazu geben bis eine sämige Soße entsteht. Dann die 200ml Sahne und die 60g Kapern dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Muskat und 2 EL Zitrone abschmecken. Sollte die Soße zu dünn sein, mit etwas Soßenbinder oder Speisestärke binden.

Am besten schmecken Salzkartoffeln dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blacky278

Guten morgen, das Selterwasser macht die Klopse herrlich locker. Ist ja kein Ei drin, sonst werden sie bissel fest. Mit freundlichen Grüßen blacky278

30.07.2017 07:24
Antworten
schneewante10

Hallöchen, eine Frage. Wozu das Selterswasser?

29.07.2017 13:44
Antworten
Sweet_Nici

Schon 50 mal nachgekocht :) Super lecker und schnell zubereitet... Ich mache die Klopse nur noch so. Danke blacky für das tolle Rezept

25.03.2016 12:45
Antworten
schnucki25

sehr lecker ,ein tolles Rezept.Von uns 5*.... LG

09.06.2015 07:17
Antworten
Twimom

Ich kenne das Rezept unter ''Königsberger Klopse'' Eines meiner Lieblingsessen als Kind... <3

12.02.2014 21:01
Antworten
blacky278

Schön, wenn es gut gelungen ist und wenn es Euch geschmeckt hat! Danke für die gute Bewertung K_089. LG blacky278

19.11.2009 15:17
Antworten
K_089

Einfach lecker und unheimlich unkompliziert zu machen ... LG K_089

19.11.2009 08:23
Antworten
blacky278

Vielen Dank für Dein tolles Foto keksi! LG blacky278

21.11.2009 06:24
Antworten
blacky278

Vielen Dank keksi für die tolle Bewertung! Ich freu mich, wenn es Euch geschmeckt hat. LG blacky278

05.11.2009 06:50
Antworten
keksi030

Ich habe heute diese super leckeren Klopse gemacht....... Ich kann nur sagen 5*!!! Habe kleine klopse gemacht aber sonst nichts verändert........Ist nicht nötig :-) Also total lecker und super einfach zu machen :-) Danke für das tolle Rezept...... LG :-)

04.11.2009 22:50
Antworten