Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2009
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 636 (10)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Brötchen vom Vortag
Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
1/2 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1 Msp. Paprikapulver
200 g Käse, dünn gestiftet oder 1 Beutel Reibekäse
1 kl. Glas Salat (Pusztasalat) oder 1/2 großes Glas
3 EL Tomatenketchup
Brötchen, frische

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen vom Vortag in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die Zwiebel fein würfeln. Den Pusztasalat gut abtropfen lassen.

Nun das Brötchen, die Zwiebel, das Hackfleisch, das Ei, den Käse, den Pusztasalat und das Ketchup miteinander zu einem Fleischteig vermischen und mit Pfeffer, Salz und Paprika pikant abschmecken.

Die frischen Brötchen halbieren und das Innere aushöhlen. Die Hälften gut mit dem Fleischteig belegen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Bei 200°C (Umluft) für ca. 25 - 30 Minuten backen und dann noch heiß servieren. Kalt schmecken die Herrenbrötchen auch sehr lecker!

Prima dazu: ein gemischter Salat. Weinempfehlung dazu: Bodega Virgen Blanca (Spanien Navarro) oder ein auch kühles Bier.

Das Rezept war das Erste, das wir damals im Kochunterricht gelernt haben.