Sächsischer Pudding


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 17.10.2003



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n)
120 ml Milch
60 g Butter
5 Ei(er)
60 g Mehl
50 g Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Vanilleschote aufschneiden, ausschaben und mit Inhalt in der Milch aufkochen, die leere Schote anschließend entfernen. Die Milch beiseite stellen und ruhig im selben Topf die Butter erhitzen. Die Eier trennen (Achtung! 1 Eiweiß gesondert aufheben!). Mehl mit dem Schneebesen in die Butter rühren (helle Mehlschwitze), Milch und das einzelne Eiweiß dazu. Dann die Eigelbe nach und nach einrühren. Die restlichen 4 Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen; 1/3 davon unterrühren, den Rest unterheben. Zum Schluss Rosinen zugeben.
Eine hohe Auflaufform buttern, mit Zucker ausstreuen und den Teig einfüllen. Bei 180°C (Umluft) im wenig vorgeheizten Backofen 25-30min. backen. Wichtig ist, dass die Form abgedeckt im Wasserbad steht!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WilmasOma

Hallo und dankeschön für das Rezept, das habe ich schon länger gesucht. War ganz lecker! Habe den Pudding in einer verschließbaren Puddingform gegart und es hat prima geklappt. Habe noch ein Bild davon hochgeladen. Liebe Grüße, WilmasOma.

30.04.2007 16:13
Antworten