Spitzbuben Tropica


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine etwas andere Variation der üblichen Terassen - Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.10.2009



Zutaten

für
2 Maracuja(s) (Passionsfrüchte)
200 ml Maracujasaft
100 g Gelierzucker (2:1)
300 g Mehl
150 g Kokosraspel
100 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Rumaroma
½ Limette(n)
200 g Butter
1 Ei(er)
etwas Pulver (Kokospulver) aus dem Asialaden
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtinnere auslösen, mit Saft und Gelierzucker ca. 2 Minuten sprudelnd kochen. Auskühlen lassen. Aus den restlichen Zutaten - bis auf das Kokospulver - einen glatten Teig kneten und 1 - 2 Tage kühl stellen.

Den Backofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen. Sterne ausstechen. Aus der Hälfte der Sterne mit kleinem runden Ausstecher Löcher ausstechen. Ca. 8 Min. im vorgeheizten Backofen backen.

Die Plätzchen auf ein Kuchengitter setzen. Die Sterne ohne Löcher sofort (noch heiß) mit dem Gelee bestreichen. Je 1 gelochtes Plätzchen darauf setzen. Die Löcher mit Gelee füllen. Abkühlen lassen und mit dem Kokospulver bestäuben.

Nach vollständigem Auskühlen (wegen des Gelees lasse ich sie mindestens noch über Nacht trocknen) in eine Gebäckdose oder in einen sauberen Karton setzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mikamaus

Hallo Robert-3, ich stelle meinen Teig möglichst immer 1-2 Tage kühl, weil er sich dann besser verarbeiten lässt. Du kannst ihn aber auch kürzere Zeit (z.B. 1-2 Std.) kühl stellen. VG - MikaMaus

16.12.2012 10:36
Antworten
Robert_3

Hallo mikamaus, kann es stimmen, dass der Teig ein-zwei Tage kühlen muß??? Oder meinst Du 1-2 Stunden? Grüße, Robert

16.12.2012 10:06
Antworten