Backen
Sommer
Vegetarisch
Kuchen
Herbst
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pflaumen - Rahm - Kuchen

schneller und einfacher Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.10.2009 3967 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weich
125 g Zucker
½ TL Zimt
2 Ei(er)
2 EL Amaretto
225 g Mehl
2 TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Zwetschgen, halbiert und entsteint
50 g Rohrzucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 Ei(er)
250 g Crème fraîche
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
evtl. Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3967
Eiweiß
64,17 g
Fett
199,28 g
Kohlenhydr.
458,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen und diesen in der Form verteilen. Dann die Zwetschgen darauf legen.
Aus den Eiern, der Crème fraiche, dem Rohrzucker, dem Puddingpulver und der Zitronenschale den Guss herstellen und über die Zwetschgen geben.
Im vorgeheizten Umluftbackofen bei 180°C ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und dann eventuell mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pupser69

Hallo Habe den Kuchen heute mittag gebacken. Allerdings mit Kirschen. Und ohne Amaretto. Dafür mit Bittermandelaroma. Jetzt ist der Kuchen am auskühlen und ich bin schon sehr gespannt.... Auf jeden Fall ein schönes Rezept.... MfG Pupsi

20.05.2020 16:54
Antworten
mwoelffin

Hallo, cerri, ich würde den Kuchen gerne für ein Fest backen, fürchte aber, dass ich keine frischen Pflaumen mehr bekomme. Kann man wohl auch welche aus dem Glas, gut abgetropft, nehmen? Danke für eine Info. mwoelffin

04.10.2019 09:32
Antworten
cerri

Hallo mwoelffin! Das habe ich leider noch nicht ausprobiert. Aber ich denke es spricht nichts dagegen. Eventuell musst Du ihn etwas länger im Ofen lassen, dann würde ich ihn allerdings abdecken, dass er nicht zu dunkel wird! Liebe Grüße Cerri

05.10.2019 08:27
Antworten
mwoelffin

Danke für die rasche Antwort. woelffin

05.10.2019 10:55
Antworten
schwobamädle

Hallo! Einfach zu machen, aber so was von lecker! Mehr kann man dazu nicht sagen :-) Liebe Grüßle vom schwobamädle

29.03.2019 11:20
Antworten
milazz34

hallo cerri, dein kuchen ist super angekommen bei meinen gästen. rezept ist gespeichert, sehr sehr lecker!!!!!

23.07.2011 19:02
Antworten
cerri

Das freut mich sehr! Bei uns kommt er auch immer wieder gut an!

24.07.2011 13:41
Antworten
milazz34

hallo habe eben deinen kuchen gebacken, allerdings ohne amaretto, hatte keinen. wirr kriegen morgen besuch, dann wird er gegessen. er war einfach zu machen und sieht auch super aus.mal schaun wie er an kommt morgen.

22.07.2011 21:43
Antworten
Eckez2410

Hallo Cerri, sehr fein. Allerdings hab ich ihn bei 190°C Ober- und Unterhitze 35 min gebacken, und er war super. In Ermangelung von Creme fraiche hab ich Magerquark und etwas Schmand genommen. *jamjam* Gruss Nathalie

25.09.2010 17:09
Antworten
kathrini

Hallo Cerri! Das war oder ist ein sehr leckerer Kuchen. Er ist schnell gemacht und schmeckt super gut! Kann ich nur weiter empfehlen. Werde ich noch öfters machen. Hatte leider kein Zimt im Hause- hat dem Geschmack aber nicht geschadet. Danke für das Rezpt. Liebe Grüße kathrini

12.09.2010 17:35
Antworten