Vegetarisch
Snack
Türkei
Frittieren

Rezept speichern  Speichern

Zigarren - Käse - Börek

türkische Spezialität (Sigara Börek)

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 301 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.10.2003



Zutaten

für
10 Yufka-Teigblätter (gibts in türkischen Läden)
250 g Feta-Käse
½ Bund Petersilie
Öl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das sind die leckeren gefüllten Teigröllchen, die aussehen wie Zigarren. Als Hauptmahlzeit isst man sie warm, am besten mit Salat. Sie schmecken aber auch prima kalt und sind daher ideal zum Mitnehmen für die Schule o.ä. Kinder verputzen bestimmt 5 - 7 Böreks auf einmal, für erwachsene Hungrige sollten es so 8 - 10 sein.

Die Yufka-Blätter der Länge nach in der Mitte durchschneiden. Statt ursprünglich 10 Blätter, hast du nun 20 spitze Dreiecke, in der Form von Schultüten. Jedes Teigblatt mit den Fingern ein wenig mit Wasser befeuchten. Dann hält der Teig besser zusammen.

Petersilie klein hacken und mit dem Schafskäse gut verkneten. Ein walnussgroßes Häufchen dieser Masse an die breiteste Stelle eines jeden Teigdreieckes setzen und den Teig von der Breitseite nach oben zur Spitze hin fest aufrollen. Spitze mit feuchten Fingern noch mal gut andrücken. Alle Böreks in einer Pfanne mit reichlich Öl ungefähr 7 - 8 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind, dabei mehrfach wenden. Guten Appetit.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine60

Hallo, Diese Sigara Börek hab ich heute mit selbstgemachtem Yufka Teig gemacht. Das Rezept dieses Teiges ist hier im Chefkoch. Die Füllung bestand aus Schafskäse, Knoblauch, Ajvar, Eigelb und Pul Biber. Gebacken hab ich in reichlich Öl in der Pfanne. Das ging ganz schnell. Die Börek sind super knusprig und schön würzig. Lg Sabine

18.05.2020 15:45
Antworten
Froschmama79

Hallo Ich hab jetzt die Dinger auch mal selber gemacht. Im Ofen 220 grad ca 10-15 minuten. Einmal mit Ei bestrichen und einmal mit Olivenöl. Die mit Öl waren der Hammer. Soooo lecker. Gefüllt hatte ich sie mit dem Käse auf der Döse vom türkischen Gemüsehändler. Und TK Kräuter. Lecker lecker lecker und billiger. Eine große Dose Käse reicht bei mir für zwei Packungen dreieckiger Teig a25 Blatt. Wird nie mehr gekauft.

25.03.2020 19:02
Antworten
schneggeG

Ich mache den Teig selber Mehl Wasser Prise Salz dann gaaanz dünn Rollen auch mega lecker gefüllt wird nach beliben

21.12.2019 21:09
Antworten
küchen_zauber

Hat uns sehr gut geschmeckt. Kürzlich hatte ich Börek mit Hackfleisch und Käse gemacht, das war noch mehr nach unserem Geschmack. Aber das ist jetzt kritisieren auf hohem Niveau ;-) LG

25.08.2019 20:33
Antworten
Lischen1303

einfach klasse 👍 habe die zigarren-käse-böreks heute mit meinen koch-kids (zwei gruppen à 10 kinder von der 2.-4. klasse) gemacht...und sie waren hellauf begeistert ☺ von uns gibts natürlich 🌟🌟🌟🌟🌟

18.07.2019 18:22
Antworten
mausejulchen

Und dazu noch Spinat mit einrollen...WOW! Aber wie stellt man denn Yuffka selbst her? In den anderen Foren konnte mir keiner helfen...und hier gibt´s weit und breit keinen Türken *heul* Julia PS:Meist geht ja auch Blätterteg, aber der ist so superfettig!

14.12.2003 11:27
Antworten
Honigblume2010

Du kannst auch Frühlingsrollenteigblätter nehmen bekommst du beim Chinesen oder beim asiaten..Ist auch super lecker und fast identisch...

20.10.2011 11:54
Antworten
47918

Den Teig gibt´s auch in jedem gut sortierten Supermarkt.

14.11.2011 21:35
Antworten
nessnoff

ich habe den fertigen Teig neulich im Rewe gesehen! er heißt auch wirklich Yufka.. Aber ich würde auch gerne wissen wie man ihn selber macht

09.05.2012 11:20
Antworten
jungemutter25

ich habe eine seite im internet gefunden mit dem man den yufka teig selber herstellen kann: #URL von Admin entfernt --> Googlesuche: Türkische Rezepte für Phylloteig, Yufka Teig#

03.07.2012 17:54
Antworten