Backen
Deutschland
Europa
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Altländer Apfelkuchen

Ein Rezept meiner Oma, für 6 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 21.10.2009



Zutaten

für
375 g Mehl
200 g Butter
1 Ei(er)
¾ Tasse Wasser, kalt
500 g Äpfel, säuerliche
100 g Zucker
Butter, in Flocken
Fett, für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 25 Minuten
Mehl, Butter, Ei und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Die Hälfte des Teigs auf einem gut gefetteten Backblech ausrollen.
Die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen, mit etwas Zucker bestreuen. Zweite Teighälfte ausrollen und über die Äpfel geben, mit dem restlichen Zucker bestreuen und die Butterflocken darauf setzen.
Bei 180°C ca. 45 Min. backen.

Abkühlen lassen und mit Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

floweroma4

Ich möchte gern den Kuchen backen aber einen Teig mit 375g Mehl kann ich doch nicht zweimal in der Größe eines Backblechs ausrollen - oder geht das doch? LG floweroma

22.10.2009 14:28
Antworten