Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Braten
Eintopf
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Bulgur mit Hackfleisch und Gemüse

lässt sich mit vielen Gemüsesorten zubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.10.2009



Zutaten

für
250 g Bulgur
500 g Hackfleisch
½ Kopf Wirsing, in Streifen geschnitten
1 Zwiebel(n), gehackt
3 Möhre(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n) (kann man auch weglassen), durchgepresst
1 Dose Tomaten, geschälte
Salz und Pfeffer
n. B. Fondor
Gemüsebrühe, gekörnte
n. B. Chilischote(n), fein gehackte oder Chilipulver
n. B. Kümmelpulver
n. B. Muskat
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten.

Das Hackfleisch in einem großen Topf in Öl anbraten. Zwiebeln, Möhren, Knoblauch und Wirsing dazugeben und so lange braten, bis alles weich und gar ist. Dann die Tomaten dazugeben, aufkochen lassen und alles kräftig nach Geschmack würzen. Zum Schluss den Bulgur unterrühren.

Tipp: Dieses Gericht lässt sich auch prima mit anderen Gemüsesorten variieren, z. B. mit Pilzen und Chinakohl oder Paprikaschoten anstelle von Wirsing.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Hallo War sehr lecker, somit Rest vom Wirsing und Bulgur auch verbraucht ! Gibts jetzt öfter. herzlichen Dank für die Anregung Lg Mellimaus

21.11.2019 09:27
Antworten
badegast1

Hallo, danke für das schöne Rezept. Ich habe allerdings das Fondor (sowas gibt es bei mir nicht in der Küche) durch andere Zutaten ersetzt: Curry, Koriander, Paprikapulver, etwas Zucker, 1 Zweig Liebstöckel, 2EL Tomatenmark, 1 Spritzer Worcestersauce. Als Tomaten habe ich 500g passierte genommen, weil mein Mann die Stücke nicht mag. Es war sehr lecker! LG Badegast

30.11.2016 07:47
Antworten
Spirale

Hallo, sehr leckeres Gericht, hat uns allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale.

30.11.2016 03:19
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe dein Rezept getestet und ich fand es sehr lecker! Ansatt Dosentomaten kamen frische Tomaten und etwas Tomatenmark ins Gericht. Ausserdem habe ich Hähnchenhackfleisch genommen und eine kleine Zucchini kam auch noch mit rein. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

29.02.2012 14:53
Antworten