Einfacher Tortenboden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (89 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.10.2009 1489 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Puddingpulver, Vanille

Nährwerte pro Portion

kcal
1489
Eiweiß
41,19 g
Fett
25,49 g
Kohlenhydr.
269,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Springform mit Backpapier am Boden auslegen.

Eier, Zucker, Vanillezucker 4 Minuten schaumig rühren. Dann restliche Zutaten vorsichtig unterheben und den Teig in die Springform füllen. 30 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chefköchin2506

Hallo, wie viele Tortenböden kann man draus schneiden ? also wie oft kann man den teilen ?:))

21.02.2022 16:17
Antworten
alexandradugas

Ich habe ihn immer einmal geteilt Lg Alex

23.02.2022 12:58
Antworten
kleine_kahl

Nehme diesen Boden nur noch für meine Torten und bisher ist er immer super geworden und ich konnte ihn schon oft weiter empfehlen. Danke für das Rezept 😊

04.09.2021 09:56
Antworten
alexandradugas

Das freut mich aber sehr. Vielen lieben Dank. Lg Alex

06.09.2021 16:40
Antworten
psymm

Der Tortenboden sieht gebacken fantastisch aus und riecht gut, ist aber leider sehr fest und zäh. Ich werde ihn nicht nochmal machen.

28.07.2021 22:00
Antworten
michi41

Hallo, ich habe eine Frage, ist die Teigmenge für eine 26er oder eine 28er Springform gedacht ? Ich würde den Boden gern am WE ausprobieren! LG Michaela

24.06.2010 11:26
Antworten
Brotfan63

Hallo Alex! Gestern habe ich deinen Tortenboden gebacken, und möchte dir heute ein großes Lob aussprechen. Er ging ruckzuck und schmeckt fantastisch. Allerdings habe ich die Eiweiße geschlagen und die restlichen Zutaten untergearbeitet. Schön schaumig ist der Teig geworden! Die Backzeit stimmt auch. Wie viele Tortenböden sind bei mir schon verbrannt! *schäm-smiley* Ich habe eine Käse-Sahne-Torte draus gemacht. Die Quarkcreme ist übrigens auch sehr lecker! Wieso steht die noch nicht in deinem Kochbuch? Liebe Grüße Petra mit Familie

21.03.2010 11:03
Antworten
alexandradugas

Hallo liebe Petra, das freut mich das Dir der Tortenboden so gut gelungen ist....ich bin noch nicht dazu gekommen die Käse-Sahne-Torte aufzuschreiben. Das Rezept hast nur Du...;-)) Der Teig wird auch ohne Eiweiß steif schlagen schön schaumig und locker. Lg Alex

21.03.2010 11:25
Antworten
moreorienti

hallo ich finde dein rezpet auch super ich möchte auch die Quarkcreme mal machen ;-) kann ich es bitte haben ?? danke schön

04.02.2011 17:47
Antworten
Karin301279

Hallo, das Rezept ist wirklich super. Ich wollte auch fragen, ob du mir das Rezept von der Quarkcreme zumailen würdest. würde ich gerne auch mal probieren.. Wäre sehr nett. danke

29.03.2012 19:50
Antworten