Makkaroni - Ei - Auflauf mit Hackfleischsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 20.10.2009



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
4 große Ei(er)
8 EL Milch
½ TL Salz
1 Prise(n) Muskat
2 EL Butter, oder Margarine
2 EL Semmelbrösel

Für die Sauce:

500 g Hackfleisch, gemischtes
1 große Zwiebel(n)
200 g Tomatenmark
2 EL Mehl
1 TL Zucker
1 TL Salz
Pfeffer, weiß
600 ml Wasser
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Teigwaren nach Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit die Eier mit Milch, Muskatnuss und Salz (je nach Geschmack kann auf ca. 3/4 TL für 4 Personen erhöht werden) kräftig verquirlen. Eine Auflaufform einfetten, die sehr gut abgetropften (damit die Eimasse nicht zu flüssig wird) Makkaroni hineingeben, die Eiermilch darüber gießen und gleichmäßig mit den Semmelbröseln bestreuen. Das übrige Fett in kleinen Flöckchen darauf verteilen und ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170° Umluft backen, bis die Eimasse überall gut gestockt und die Oberfläche leicht braun ist.

In der Zwischenzeit die Zwiebel klein würfeln und mit dem Faschierten im heißen Öl fein krümelig braten. Tomatenmark und Mehl zufügen und kurz mitschmoren lassen. Mit Wasser aufgießen, dabei mit einem Schneebesen gut rühren und einmal gut aufkochen lassen. Falls die Soße zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser dazugeben. Mit viel weißem Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Die Soße sollte schon etwas süß schmecken.
Zum Auflauf servieren.

Dazu schmeckt ein Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pumpkin-Pie

Hallo gabipan, dein Makkaroni - Ei - Auflauf mit Hackfleischsoße ist sehr lecker gewesen. Auch einmal eine andere Kombination mit den Eiernudeln und der Soße, was prima zusammen passt. Ich hatte auch nur 1 El Semmelbrösel genommen. Ein sehr schönes Rezept wieder von dir, hab vielen Dank. Ich werde es auch gerne wieder machen. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

02.06.2011 03:09
Antworten
kartoffelhexe

Hallo, gerade gab es den Auflauf, den ich durch Zufall heute morgen gefunden hatte. Wollte etwas anderes als ständig Bolognese-Soße kochen. Die Kinder waren über die Knusper-Nudeln ( hatte nur noch Wickli) begeistert und die Hackfleischsoße passte wirklich gut dazu. Sehr lecker, wird es öfter geben. Danke für das Rezept. Birgit

12.01.2010 14:20
Antworten
karin510

Hallo, heute gab es diesen Auflauf bei uns und was soll ich sagen - die Schüssel ist komplett leer !!! Das sagt doch alles :-)) Ich habe Makkaroni genommen, da ich nur für zwei gekocht habe, reichten 200g. Für den Eierguß habe ich drei Eier genommen und diese mit einem Becher ( 200ml ) Sahne verquirlt, da mir die angegebene Flüssigkeitsmenge sehr wenig erschien. Die Tomatensosse habe ich zubereitet, wie im Rezept angegeben. Ein einfaches, schnelles und preiswertes Essen, das uns sehr gut geschmeckt hat und das es sicher wieder geben wird. LG Karin

01.12.2009 18:15
Antworten
gabipan

Habe den Auflauf gerade mal wieder mit Penne rigate gemacht, da Makkaroni sind bei uns jetzt sehr schwer zu bekommen sind. An die Soße habe ich jetzt fast 2 Tl Zucker gegeben und bei einer kleineren Auflaufform genügt übrigens schon ca. 1 EL Semmelbrösel. LG Gabi

23.10.2009 15:23
Antworten