Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.10.2009
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 353 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochend
1 Stange/n Lauch
2 EL Rapsöl
200 g Hackfleisch, vom Rind
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
1 Bund Petersilie
225 g Butter
300 g Mehl
Ei(er)
Eigelb
  Muskat
  Mehl, für die Arbeitsfläche
1 Glas Rote Bete, eingelegte, ca. 180 g
300 g Schmand
1 Bund Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln in der Schale 25 Min. dämpfen, anschließend pellen, abkühlen lassen und über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag für die Füllung Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden. Öl erhitzen, Hack anbraten. Lauch zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Petersilie waschen, hacken unterrühren.

Backofen auf 200°C vorheizen.
Kartoffeln durch eine feine Kartoffelpresse drücken. Mit Butterflöckcken, Mehl, 1 Ei, Eigelb, Salz und Muskatnuss zu einem glatten Teig verkneten und auf gut bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Kreise von ca. 11 cm Durchmesser ausstechen (z.b. mit einer Suppentasse). Je 1 El Füllung auf eine Hälfte geben.
Das restliche Ei trennen. Eiweiß verquirlen, Ränder damit bestreichen, überklappen und mit einer Gabel festdrücken. Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen, Piroggen damit bestreichen.
Im heißen Ofen ca. 30 Min. goldbraun backen.

Inzwischen Rote Bete klein schneiden und mit Schmand verrühren. Dill waschen, hacken, hinzufügen, unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Piroggen servieren.