Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schmoren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


TJs Bolognese

Spaghetti Bolognese mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 19.10.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
1 Zwiebel(n), klein gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch
1 Dose Tomate(n), stückige
1 Pck. Tomate(n), passierte
5 Tomatenmark
2 EL Frischkäse oder Brunch
½ Tube/n Tomatenmark
200 ml Rotwein
12 Blätter Basilikum
1 Paket Spaghetti
Salzwasser
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chili
Oregano, getrocknet
Basilikum, frisch und getrocknet
Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
Das Hackfleisch mit der Zwiebel und einer klein gehackten Knoblauchzehe in einer Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und ein paar Chiliflocken würzen.

Wenn das Hackfleisch angebraten ist, die Masse in einen hohen Topf geben. Wenn die Masse wieder anbrät, mit Rotwein ablöschen und ein wenig einköcheln lassen. Die Hitze reduzieren. Danach das Tomatenmark, die Tomatenstücke und die passierten Tomaten zugeben. Falls die Soße noch zu dünn sein sollte, ein noch bisschen Tomatenmark zugeben. Die Tomaten klein schneiden und zu der Soße geben.

Inzwischen die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen. Die Soße mit getrocknetem Oregano und getrocknetem Basilikum (je ca. 1 EL), 1 Msp. Sambal Oelek und Zucker würzen. Alles bei geringer Hitze einkochen lassen.

In der Zwischenzeit den restlichen Knoblauch sehr fein hacken und mit etwas Salz bestreuen. Dann mit dem Messer zu Püree zerdrücken oder mit der Knoblauchpresse zu der Soße geben.

Zum Schluss die Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem Frischkäse abschmecken. Dann die Basilikumblätter waschen und hacken. Kurz vor dem Servieren das gehackte Basilikum zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gs_pe

Hallo, ich habe gerade Dein Rezept nachgekocht. Da ich jedoch kein Sambal Oelek zur Hand hatte, habe ich stattdessen 3 frische kleine Chilischoten dazu gegeben. Vielen Dank für das Einstellen. LG gs_pe

19.08.2010 12:45
Antworten