Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2009
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 632 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2008
537 Beiträge (ø0,14/Tag)

Zutaten

1 Tasse Reis, große Tasse
  Gemüsebrühe
500 g Gemüse, mexikanische Mischung (Erbsen, Karotten, Paprika, Mais, grüne Bohnen)
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
  Salz und Pfeffer
30 g Butter oder Kräuterbutter (am besten selbst gemachte)
 evtl. Gewürz(e) nach Wahl
 evtl. Kokosmilch
 evtl. Gemüse, chinesisches
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis in einem Haarsieb unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist. Den Reis in einen Topf geben und etwas anrösten, nun mit kräftiger Brühe ablöschen und bissfest garen.

In der Zwischenzeit eine Pfanne nehmen und die gewürfelten Zwiebeln mit dem Gemüse und etwas Butter anbraten, nun mit Brühe ablöschen ebenfalls bissfest garen. Den gegarten Reis unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer (evtl. Paprika, Pul Biber, Knoblauch, Harissa, Curry, Kokosmilch dann vielleicht auch eher chinesisches Gemüse) abschmecken. Vor dem Servieren die Butter unterrühren.

Als vegetarische Speise sehr gut geeignet aber auch für Fleischfans mit Fleischwurst, Leberkäse, Bratwurst, Steak, Schnitzel, Hackfleischküchle usw. Für Fischfans mit Krabben, Muscheln, Scampi, Rotbarsch, Lotte usw. Für Geflügelfans mit Wings, Drumsticks, mariniertes Hühnchenfilet, Putenröllchen usw.