Bewertung
(19) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2009
gespeichert: 1.177 (10)*
gedruckt: 5.901 (78)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2006
3.370 Beiträge (ø0,76/Tag)

Zutaten

500 g Mehl (ich nehme 300 g Typ 1050 und 200 g Vollkornmehl)
  Mehl für die Arbeitsfläche
21 g Hefe, frische
1 TL Zucker
1 TL Salz
280 ml Wasser, lauwarmes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem Salz vermischen, die Hefe in etwas Wasser auflösen und den Zucker dazugeben. Alles zu einem weichen Teig vermischen und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Anschließend kneten und in 12 handgroße Fladen formen.

Die Pfanne aufheizen und dann auf circa halbe Hitze runterdrehen. Dann die Fladen einzeln ohne Öl in der Pfanne backen. Ich wende lieber etwas öfter, weil sie recht schnell anbacken. Hinterher in einer zugedeckten Schüssel warm halten.

Wir essen sie am Liebsten zu Kurzgebratenem und Salat, man kann sie aber auch aufschneiden. Füllen geht nicht so gut, weil die Fladen doch sehr dünn sind.