Nudeln mit 5 P's


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Die 5 P's (Cinque Pi) beziehen sich auf die wichtigsten 5 Zutaten der Sauce: Panna, Prezzemolo, Parmigiano, Purea di Pomodoro, Pepe.

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.10.2009



Zutaten

für
500 g Nudeln nach Wahl
Salzwasser
500 ml Sahne
1 Bund Petersilie, gehackt
5 EL Parmesan, gerieben
5 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 Msp. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Die Sahne aufkochen, die Hitze reduzieren, 10 Min. köcheln lassen.

Die restlichen Zutaten beigeben, 2 Min. köcheln lassen. Mit den Nudeln mischen, servieren. Wer mag, kann noch Parmesan dazureichen.

Die 5 P's (Cinque Pi) beziehen sich auf die wichtigsten 5 Zutaten der Sauce: Panna, Prezzemolo, Parmigiano, Purea di Pomodoro, Pepe.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

picos07

Wir lieben diese Soße! Sie ist super schnell gemacht und schmeckt immer. Allerdings nehmen wir eine Mischung aus halb Sahne und halb Milch sowie getrocknete Petersilie, da wir die immer im Haus haben. Die Soße wird trotzdem sehr sämig. Danke für das geniale Rezept!

08.04.2022 15:41
Antworten
Juju*

Das freut mich! Ich nehme mittlerweile Kochsahne mit 15 Prozent Fett, dann ist es auch nicht so üppig.

22.04.2022 13:15
Antworten
Nessawa

Ich liebe diese Soße! Sie schmeckt wie die von Miracoli Tortellini mit Tomatensoße, was es leider schon einige Jahre nicht mehr zu kaufen gibt. Ich hab das so sehr geliebt und war so traurig als das aus dem Sortiment genommen wurde. Jetzt kann ich die Soße selber kochen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich bin überglücklich!

18.01.2022 14:56
Antworten
Juju*

Das freut mich sehr! LG

19.01.2022 10:53
Antworten
MarySitten

Die Menge der Zutaten ist optimal. Super Rezept!

18.04.2020 14:03
Antworten
lia_pe

Habe eben diesen Rezept gekocht. Habe nur 7% Sahne verwendet und dazu noch etwas Oregano und Basilikum gegeben. Es war sehr sehr lecker und wird definitiv wieder gekocht. Vielen Dank fürs Rezept und natürlich 5* von mir. Viele Liebe Grüße.

26.04.2016 13:39
Antworten
LoeschDiana

Hallo da ich immer die Tomaten Käse Soße kaufe aus der Tüte interesseirte mich dieses Rezept und ich kochte es nach. Leider fand ich die Soße durch die reine Sahne viel zu süß und auch sehr üppig. Werde es wieder nachkochen aber einen Teil der Sahne durch Milch oder sogar Buttermilch ersetzen. Ansonsten sehr schöner Vorschlag.

03.10.2015 19:33
Antworten
Juju*

Danke für das schöne Foto Evi, ich finde diese Nudeln auch immer wieder lecker.

01.03.2014 18:09
Antworten
Happiness

Hallo Diesen Klassiker gabs bei uns kürzlich ohne Muskat zu Rigatoni, dazu ein Salat. Wie ich finde schmeckt die Sauce am Besten zu Penne oder Rigatoni, oder auch Magronen. 5 Sterne, weil sie so unglaublich einfach zu machen ist und im Nu fertig ist. Liebe Grüsse Evi

22.01.2014 18:55
Antworten
renimo

Hallo Juju! Diese leckeren Nudeln (ich habe Bavette genommen) gab es bei uns gestern abend.;-) Ich habe noch ein paar geviertelte Kirschtomätchen dazugegeben. Seeeehr lecker war´s und für uns ganz einfach perfekt!:-) LG und danke für das Rezept! renimo

07.03.2010 14:14
Antworten