Auflauf
Backen
Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse - Aubergine

wenns schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.10.2009



Zutaten

für
2 kleine Aubergine(n)
140 g Käse, gerieben
100 g Magerquark
1 Ei(er)
75 ml Brühe
75 ml Sahne
etwas Pfeffer
wenig Salz
etwas Butter, für die Form
etwas Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine flache Gratinform einfetten, mit Paniermehl ausstreuen und Ofen auf 200° C vorheizen.

Auberginen waschen, Strunk abschneiden und quer halbieren. Mit dem Messer einen nicht zu breiten Rand ringsum einschneiden. Mit dem Löffel o.ä. dann die Auberginehälften aushöhlen. Ausgehöhltes in kleine Würfel schneiden und beiseite legen.

Käse, Quark, Ei gut vermischen, mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Auberginenhälften mit der Käsemasse füllen und in die Form legen. Ringsum und auf den Auberginenhälften die beiseite gelegten Würfel verteilen.

Brühe mit der Sahne vermischen und vorsichtig in die Form gießen. Auberginenhälften mit Paniermehl bestreuen und im Ofen 30 - 40 Minuten backen.

Tipp: Mehr Füllung herstellen und zusätzlich eine Zucchini füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wildblütenhonig

Leckeres Gericht, super Rezept! Hab es mit Mozzarella und in selbstgemachten Tomatensugo mit Oliven zubereitet. Wirklich eine tolle, vielfältige Zubereitungsart durch Einsatz verschiedener Käsesorten, Gewürze und Kräutern.

28.03.2018 20:19
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen und schnell fertig, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

20.08.2015 11:21
Antworten
Turboköchin

Hallo, bei uns gab´s vor ein paar Tagen diese leckere Variante von Auberginen. Hat mir und meinem Mann (Auberginen-Muffel) sehr gut geschmeckt. Habe zusätzlich noch restliche Champignons mit in die Form gegeben. War sehr lecker, wird demnächst wieder gemacht, da ich noch reichlich Auberginen im Garten habe, die weg müssen. LG Turboköchin

25.09.2012 09:32
Antworten
Silbernerstern

Danke für die tolle Idee! Ich habe noch Bacon und Lauchzwiedel hinzugefügt. Es war sehr lecker.

31.07.2012 18:52
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Elanda Wir hatten geriebenen Rohmilchkäse-gemischt mit Hackfleisch- für meinen "fleisch"liebenden Freund. Zubereitung: schnell und einfach Ergebnis: super super lecker Beilage: Reis Danke für das schöne Rezept wird es bestimmt wieder geben LG Schoki-hexe

13.04.2011 16:05
Antworten