Backen
Beilage
einfach
Frühling
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Kinder
Paleo
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sesamkartoffeln aus dem Ofen

lecker knusprig, ideal für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.10.2009 222 kcal



Zutaten

für
1.000 g Kartoffel(n)
Kräutersalz und/oder Knoblauchsalz
Sesam
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
222
Eiweiß
4,68 g
Fett
7,92 g
Kohlenhydr.
31,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln (am besten aus neuer Ernte), mit der Schale gründlich waschen und bürsten. Längs halbieren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit 2 Tl Olivenöl bestreichen.

Auf einem flachen Teller das Salz mit Sesam mischen und die Schnittflächen der Kartoffeln hinein drücken. Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech setzen. Oben kreuzweise einschneiden und dünn mit weiteren 2 Tl Olivenöl einpinseln.

Bei 220°C 30- 40 Minuten backen, ja nach Kartoffelgröße.

Dazu schmeckt Kräuterquark. Sehr lecker als Grillbeilage oder zu Kurzgebratenem.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, einfach, schnell gemacht und dazu noch richtig lecker .... mmh Danke für das schöne Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

08.10.2019 18:36
Antworten
Popcorn

Die Sesamkartoffeln sind schnell und einfach zu machen und schmecken sehr lecker. Ich habe sie mit sehr kleinen, frühen Kartoffeln gemacht. So ist die Schale zart und nach 20 Minuten im Ofen sind sie schon gut. Ich backe sie auf einer Lage Backpapier (plus Öl) auf dem Blech und spare mir so das Putzen. Diesen Sommer kamen sie schon mehrmals bei uns auf den Tisch. Liebe Grüße

19.08.2019 10:57
Antworten
tanjarosi

Einfach klasse dieses Rezept. Ich mache die Kartoffeln nun die zweite Grillsaison und musste nun endlich mal bewerten. Alle lieben 🥰 sie. Ich verwende als Gewürz Vegeta weil ich es sehr gerne mag. Ansonsten mache ich alles so wie im Rezept. Aber man kann es ja abwandeln wie man mag. Mit Curry ist es zb auch sehr lecker. Also TOOOP. 5 * und mehr 😊👍

15.07.2019 23:55
Antworten
NannyOgg

Hat meinem 1,5jährigen und mir als schnelles Mittagessen gut geschmeckt! Nur an die benötigten Mengen von Sesam und Salz muss ich mich noch rantasten. ;-) Mal was anderes als die "klassischen" Wedges! Gibt's in jedem Fall wieder.

30.05.2018 17:59
Antworten
Mo_nika64

Sehr lecker und kein großer Aufwand 👍

13.03.2018 17:08
Antworten
s-fuechsle

Hallo babyblues, gestern gab es deine Sesamkartoffeln als Beilage zu paniertem Fisch. Ohhhh war das lecker! ;-) Allerdings habe ich das Öl durch Butter ersetzt. Deine "PERFEKTEN" Kartoffeln wird es noch SEHR oft bei uns geben! Hab vielen lieben Dank für dein Rezept! Als Dankeschön kann ich leider nur *****chen da lassen... !!! Liebe Grüße, s-fuechsle

03.06.2012 13:11
Antworten
Leokadia84

Wir lassen das Öl weg und drücken die Kartoffeln erst in Kräutersalz und dann in den Sesam. Auch schneiden wir die Schale oben nicht ein, und das Öl lassen wir wie gesagt weg. Trotzdem werden sie total lecker. Als Beilage zum Grillen perfekt oder mal als günstiges Essen, mit einem Kräuterquark oder ähnliches.

22.01.2011 00:26
Antworten
Jafincla

Hi, ich kann nur sagen: *sabber*.... Lecker, lecker, LECKER!!!!! Wir waren der Rosmarinkartoffeln etwas überdrüssig, obwohl auch sehr lecker, klar. Aber die Sesamkartoffeln sind der HIT! Danke für das Rezept. Vor allem sind sie fix im Ofen und man kann sich in aller Ruhe dem Salat (mit Hähnchenbrust dazu, toll) widmen. LG, auch ne Claudi :-)

15.10.2010 20:56
Antworten
Piccadilly1979

Huhu! Kann man die Kartoffeln auch vorkochen? Also vielleicht halb durch garen und dann abgekühlt schneiden???

18.05.2010 12:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich denke schon, dass das geht. Kann Dir aber nicht sagen, ob es dann genau so gut schmeckt- hab ich selbst noch nie so gemacht. Claudi

18.05.2010 13:24
Antworten