Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2009
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 1.573 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2009
95 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 g Speck, geräuchert
200 ml Sahne
200 g Sahne-Schmelzkäse
1 TL Senf, mittelscharf
1 EL Meerrettich
  Pfeffer,schwarz
1/2 Bund Petersilie
1 große Schweinelende(n)
  Salz und Pfeffer
125 g Butter
100 g Weißbrot
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin
3 Zweig/e Thymian
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter waschen und klein hacken. Das Weißbrot fein zerreiben. Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Die weiche Butter schaumig rühren und alle Zutaten untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuterbutter auf eine Alufolie gegeben und zu einer etwas dickeren Rolle formen. Einschlagen, beide Enden zudrehen und in den Tiefkühler geben.

Für die Sauce den klein geschnittenen Speck in einem Topf auslassen, die fein gewürfelten Schalotten dazugeben und glasig dünsten. Mit Sahne ablöschen und den Käse darin schmelzen. Senf und Meerrettich unterrühren und 5 Min köcheln lassen. Falls die Sauce zu dick ist, etwas Milch hinzugeben. Mit Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren die Petersilie unterrühren.

Schweinefilet in 6 Stücke teilen, salzen und pfeffern und in einer Pfanne von allen Seiten ca. 10 Min braten. Kräuterbutter aus dem TK holen, in dicke Scheiben schneiden und die Filets damit belegen. Unter dem vorgeheizten Grill im Ofen goldbraun übergrillen.

Dazu passen Kartoffelrösti oder Nudeln und ein gemischter Salat.

Tipp:
Die Kräuterkruste passt auch hervorragend zu Lamm. Würde dazu aber mehr Knoblauch und Rosmarin verwenden.