Grüne Gurken - Senfgurken


Rezept speichern  Speichern

nach einem alten DDR Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 18.10.2009 2039 kcal



Zutaten

für
5 kg Salatgurke(n)
500 g Senf
250 g Zucker
100 g Salz
750 ml Essig (Gewürz-Sprit-)
1 Liter Wasser
n. B. Gewürzmischung (Gurken-)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2039
Eiweiß
55,03 g
Fett
27,10 g
Kohlenhydr.
349,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Wenn man mag, bzw. gekaufte Gurken verwendet, kann man sie schälen, was aber für das Rezept nicht notwendig ist.

Die Gurken werden in Scheiben geschnitten und in Gläser gefüllt. Zu den Gurken kommt das Einlegegewürz/Gurkengewürz in die Gläser (Zwiebel, Senfkörner, Lorbeer, Dill etc.). Ich nehme einen Beutel Gewürzmischung und benutze auf 1 Liter 1 TL. Die ganze Flüssigkeit aufkochen und wieder erkalten lassen, dann in die Gläser mit den Gurken füllen, verschließen und mindestens einige Tage durchziehen lassen.

Durch den Senf sieht die Flüssigkeit nicht ganz so vorzeigbar aus, wie im Geschäft, aber dafür schmecken die Gurken viel, viel besser.

Tipp:
Mit Zucchini funktioniert das auch. Ich habe es ausprobiert und es schmeckt sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AngebrannterSalat

Habe den Sud etwas verdünnt und Spargel darin eingelegt. Spargel schälen, in Stücke schneiden, kurz blanchieren, dann in Gläser tun + mit Sud auffüllen. Bei 150° im Ofen so lange stehen lassen, bis Bläschen in den Gläsern aufsteigen, dann ausschalten und im Ofen abkühlen lassen. Schmeckt wunderbar.

27.09.2021 15:26
Antworten
Wolke4

Hallo, das hört sich gut an. Was für einen Senf nehmt ihr dafür? Ganz einfachen mittelscharfen? Liebe Grüße W o l k e

12.09.2019 13:58
Antworten
Christine-v-Storch

@Morizini: ich mach es im Backofen: 225 grad bis kontinuierlich Bläschen in den Gläsern aufsteigen,dann 180 grad für 30 min und dann Ofen aus und nochmal 30 min drin stehen lassen (achso nehme Auflaufform, da passen 6 Gläser rein - dürften dich nicht berühren!!! - und in die Form gebe ich ca 3-4 cm heißes Wasser). Gläser stelle ich nach befüllen mit Senfsud kurz auf Kopf um zu gucken ob se dicht sind..... hoffe konnte helfen lg Christine

03.08.2019 17:47
Antworten
Christine-v-Storch

Hi, wieder einmal gemacht lecker

14.07.2019 18:35
Antworten
Morizini

Hallo, wie hast du die Gurken nun gemacht? Sud heiß drüber, Deckel drauf, fest zudrehen und umgedreht abkühlen lassen, oder hast du sie eingekocht? Wenn ja- wie? ich habe keinen Einkochtopf bzw Automat. Über deine Antwort würde ich mich sehr freuen! Möchte nämlich Montag meinen allerersten Versuch , Senfgurken einzulegen, starten ;-)) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Eve

03.08.2019 14:30
Antworten
rim

Hallo, ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren, aber hier in Tunesien bekomme ich kein Einlegegewüz. Welche Gewürze sind dort genau drin dann würde ich es so probieren. Danke Rim

30.10.2009 14:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Rim, danke, dass du mein Rezept ausprobieren willst. Für die Senfgurken hier benutze ich eine Zusammenstellung aus Dill, Zwiebel, Senfkörner, Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt pro Glas, wer mag Knoblauch oder Meerrettich. Einlegegewürz ist jedes Mal Geschmacksache, denke ich. Welches mit Paprikaflocken, Chili und Ingwer benutze ich z. B. nie, weil wir das einfach nicht mögen. Normales Einlegegewürz beinhaltet nämlich normalerweise Senf, Dill, Coriander, Wacholder, Piment, Ingwer, Pfeffer, Nelken, Chili und/oder Paprikaflocken, evtl. auch Estragon. Estragon gibt den Gurken eine wunderbare süßliche Note und ich mache davon oft Gebrauch - bei den Senfgurken habe ich es allerdings noch nicht probiert. Ich hoffe dir geholfen zu haben. :) LG Claudia

30.10.2009 18:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ach ja... ganz wichtig: Die Gurken müssen 5 Minuten eingekocht werden, nachdem man sie in Gläser gefüllt und verschlossen hat.

30.10.2009 19:44
Antworten
sieghild12

Sei gegrüßt, was heißt 5 Minuten einkochen? Ich liebe diese Senfgurken, aber ich mahce sie immer im Gurkentopf, kann man diese auch in Gläser bevorrarten? Wenn ja wie gehe ich dann vor? Gruß Sieghild

05.09.2010 09:38
Antworten
Smartie50

Hallo sieghild12, was hast Du denn bei den 5 min. einkochen nicht verstanden? Man füllt sie wie beschrieben in Gläser füllt mit Flüssigkeit auf und kocht sie im Einkochtopf 5 min. ein. Liebe Grüße Smartie50

13.10.2010 20:10
Antworten