Hecht kanadisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.10.2009



Zutaten

für
1 Hecht, ca 1,5 – 2 kg
2 EL Butter
300 g Champignons
1 Bund Petersilie
2 EL Semmelbrösel
4 Scheibe/n Bacon
200 g Hackfleisch, vom Schwein, mager
⅛ Liter saure Sahne
2 Zwiebel(n)
Zitronensaft
Salbei
Estragon
Salz und Pfeffer
Fett, für die Form
Butter, flüssig, zum Begießen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fisch ausnehmen und entschuppen, mit Zitronensäure säuern und etwas ziehen lassen.
Nun dünsten Sie im heißen Fett die gehackten Zwiebeln an. Von den Pilzen schneiden Sie 200 g blättrig (die restlichen für die Soße ganz lassen) und braten sie mit an. Hackfleisch zufügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Sahne und gehackte Kräuter (etwas zurück lassen) zugeben. Mit Semmelbrösel binden.

Würzen Sie den Fisch innen mit Salz und Pfeffer. Dann mit der Hackfleischmasse füllen und mit Küchengarn zunähen. Nun ritzen Sie die Haut etwas ein, damit sie beim Braten nicht platzt. Den Fisch auch außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Setzen Sie den Fisch in eine gefettete Form und belegen ihn mit Bacon.

Im vorgeheizten Backofen bei 220° ca. 15 Min. braten, öfter mit flüssiger Butter begießen. Dann die restlichen Pilze zufügen und bei 200° ca. 40 Min. braten.

Bevor Sie den Fisch servieren, übergießen Sie ihn mit süßer Sahne und geben die restlichen Kräuter dazu. Dann im ausgeschalteten Backofen noch 5-10 Min. ziehen lassen. Zum Schluss mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwetschi

was ist daran kanadisch...??? habe das Rezept gestern einer Nachbarin gezeigt die schon kreuz und quer durch Kanada gekommen und eine wirklich versierte Köchin ist... die lachte nur und meinte das wäre bestimmt lecker... aber kanadisch wäre das nicht...!!! Viele Grüsse aus dem Wilden Westen Zwetschi

03.02.2013 10:14
Antworten
reaverle

Das war wirklich sehr sehr delikat! Vielen Dank! Hatten den Hecht im Sommer vom Nachbarn geschenkt bekommen, frisch aus der Warnow, jetzt zum Heiligabend war er dran. Super Rezept.

24.12.2012 22:46
Antworten
Pippali

Ich muß mir schnell Gäste einladen. Das klingt ja irre gut da freu ich mich wie blöd aufs "Nachbacken".

05.01.2012 14:15
Antworten
smoker34

Klasse Hechtrezpt! Echt leckeres Gericht.Auch fürden Holzkohlegrill geeignet,solange die möglichkeit besteht indirekt zu grillen. Soße zum Schluß noch etwas abbinden dann ist das Rezept perfekt.

06.06.2010 13:02
Antworten