Braten
Camping
Dips
Fleisch
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Currywurst

die Soße am besten zwei Tage vorher zubereiten!

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.10.2009 866 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Sellerie, daumengroß
200 g Tomatenmark
150 g Tomatenketchup
1 EL Senf
250 g Honig, flüssiger
½ TL Chilipulver
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Korianderpulver
½ TL Senfkörner, gemahlen
½ TL Fenchelsamen, gemahlen
1 EL Kurkuma
1 TL Salz
1 EL Essig
1 EL Öl
4 Würste (Currywürste)

Nährwerte pro Portion

kcal
866
Eiweiß
34,44 g
Fett
49,70 g
Kohlenhydr.
64,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit einer Gabel zerdrücken. Das daumengroße Stück Sellerie schälen und fein raspeln. Alles in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen.

Nun 200 g Tomatenmark, 150 g Tomatenketchup, 1 EL Senf und 250 g flüssigen Honig unterrühren, dann die anderen Gewürze bis einschließlich Essig unterrühren. Weiterrühren und nach und nach 1 EL Öl zugießen.

4 Currywürste mit 1 EL Öl bestreichen und in einer heißen Pfanne ca. 10 Minuten von allen Seiten braten. Auf vier Teller verteilen (nach Wunsch in mundgerechte Stücke schneiden), mit Currysoße überziehen und mit jeweils 1 Brötchen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChrisMG1994

Die Sauce schmeckt echt lecker, das einzige was Ich bei dem Rezept gesucht habe ist das Curry.

08.07.2019 22:05
Antworten
Doroco

Ich würde die Currywürste auch gerne einkochen. Leider gab es keinen Kommentar mehr seit Januar d.J. Vielleicht kann es jemand übernehmen?

13.11.2016 22:51
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Doroco, das Foto mit den eingekochten Currywürsten ist von der Userin viniferia. Sie solltest Du fragen wie das geht. Du kannst aber auch im Forum Einkochen und Haltbar Machen nachfragen. http://www.chefkoch.de/forum/1,15/Einkochen-Haltbarmachen.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.11.2016 12:14
Antworten
teiplass73

Hallo! Das Einkochen hätte ich gerne auch noch erklärt bekommen...

28.01.2016 22:22
Antworten
Rosi1950

Hallo Stefan, danke für Deine Zeilen, ......es freut mich, dass die Currywurst so viel Beiklang findet. Na, ...dann mache Dich an die Arbeit und biete Deinen Freunden was leckeres. VLG Rosi

22.08.2015 13:57
Antworten
silkmijo

Ich hatte mir das Rezept vor langer Zeit schon mal raus kopiert - inzwischen bin ich eingeloggt und kann einen Kommentar abgeben.... Also obersuperlecker!!!! Ich dachte am Anfang - och nö, ist dass aber aufwendig, mit all den Zutaten - mittlerweile weiss ich, weshalb es sich lohnt!!! Danke für das Rezept!

13.05.2012 13:25
Antworten
Rosi1950

Hallo silkmijo, ich habe zum ersten Mal auch gedacht --- so viel Arbeit -- doch mittlerweile mache ich schon die doppelte Menge und friere in kl. Portionen ein. Wenn ich es mal eilig habe, und schnell was zu esen zaubern soll, dann gibt es Currywurst mit selbstgemachter Soße und Fritten. Danke für Deinen Kommentar!!

14.05.2012 12:01
Antworten
GesundAltdurchHunger

Dachte erst: Meine Güte - was ein Aufwand! Jetzt: Nur noch so! Weltklasse.

02.05.2012 18:51
Antworten
Rosi1950

Hallo GesundAltdurchHunger, es freut mich das Dir mein Rezept zusagt. Ich wünsche Dir damit noch viel Freude (beim Grillen?) und das es Deinen Gästen dann auch schmeckt. Vielen Dank für Deinen Kommentar. LG. Rosi1950

02.05.2012 20:00
Antworten
taubertal

Sehr lecker! Schmeckt auch mit Sojawürsten gut ;-)

08.09.2011 21:31
Antworten