Bewertung
(9) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2009
gespeichert: 357 (3)*
gedruckt: 4.935 (72)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,78/Tag)

Zutaten

600 g Steckrübe(n), (das ist etwa 1/2 Rübe)
1 Bund Petersilie, (glatte)
50 g Walnüsse
3 TL Zucker, braun
4 EL Orangensaft
4 EL Balsamico
 n. B. Salz und Pfeffer
4 EL Öl, (Walnussöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steckrübe putzen und fein stifteln. Ich blanchiere sie außerdem kurz (etwa 2-4 min), mir schmeckts dann besser.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken oder fein zerzupfen. Die Walnüsse ebenfalls grob hacken und goldbraun und duftend anrösten (ohne Fett).

Den Zucker schmelzen/karamellisieren lassen, mit Essig und Saft ablöschen, rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Die Sauce würzen und das Öl untermischen. Nun Steckrübe, Petersilie und Nüsse mit der Sauce mischen und alles mind. 30 min durchziehen lassen.

Dazu schmeckt uns am besten ein knuspriges, selbst gebackenes Walnussbrot (oder einfach ein anderes kräftiges/würziges Brot) mit etwas Frischkäse.

Variationen:
Man kann auch halb Steckrübe und halb Möhren/Karotten nehmen. Das Gemüse kann auch in Juliennestreifen geschnitten/gehobelt werden. Und ganz sicher sind auch bei Würze, Kräuter und Sauce Abwandlungen möglich. Wer aufs Fett achtet nimmt evtl. nur 2 EL Öl.