Apfeltaschen


Rezept speichern  Speichern

wenn's mal schnell gehen soll

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.10.2009



Zutaten

für
4 Scheibe/n Blätterteig, TK
5 Äpfel
etwas Butter
Rohrzucker
1 Eigelb
etwas Schlagsahne, (flüssig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den gefrorenen Blätterteig auftauen lassen.
Den Backofen (Ober-/Unterhitze) auf 200 °C vorheizen.

Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Butter und Rohrzucker heiß werden lassen und die Apfelstücke darin anschmoren. Etwas abkühlen lassen. Die geschmorten Äpfel portionsweise jeweils auf der einen Hälfte des Blätterteigs verteilen. Die Ränder mit Eigelb (mit ein wenig Schlagsahne verquirlt) dünn einstreichen, mit der anderen Hälfte zuklappen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken.
Die Apfeltaschen mit Eigelb bestreichen, mit einem Messer einschneiden und mit Rohrzucker bestreuen. Diese dann bei 200°C goldgelb backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee_zaubert_leckeres

Ich finde die Apfeltaschen trocken und fad. Die begeisterten Kommentare kann ich nicht verstehen. Ich hatte sehr viel Apfel übrig, obwohl ich den Blätterteig so voll wie möglich gestopft habe. Werde dieses Rezept nicht noch mal machen.

03.11.2020 20:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mmmh... : ) So lecker!

30.08.2017 01:30
Antworten
bellaannmarie

5***** super lecker..... danke für das einfache, aber super leckerer Rezept.

15.05.2017 20:32
Antworten
netty9699

Hallöchen, ich gebe dir für deine supertollen Apfeltaschen mindestens 10*'. Habe sie am Muttertag zum Kaffee gemacht. Der Opa war so verliebt in diese Taschen, dass er gar keinen anderen Kuchen essen wollte. Am Pfingswochenende werden sie daher wieder gebacken. Als Verfeinerung habe ich noch etwas "selbstgebrannten" Amaretto (Rezept aus CK) dazu gegeben. Danke für das einfache, doch supergeile Rezept. LG Netty

09.05.2016 12:23
Antworten
jennii_v

Ich liebe Apfeltschen und es war das erste mal das ich selber welche gemacht hab fand das rezept wirklich klasse :)

20.03.2015 07:01
Antworten
zaubermom

Habe die Apfeltaschen nun schon häufiger gemacht und seitdem immer (!!) mindestens zwei Pkg Blätterteig im TK für Spontanbesuch ... so schnell etwas sooo Leckeres gibts selten. Vielen Dank.

24.08.2011 15:31
Antworten
claudinchen112

war wirklich sehr lecker und vorallem sehr schnell gemacht! hab noch 2 EL gemahlene Haselnüsse und etwas Zimtzucker dazugegeben.

13.07.2011 10:41
Antworten
Kruemelchen26

Hallo Claudinchen, vielen Dank fürs Ausprobieren und für Deine tolle Bewertung. Das mit den Haselnüssen und Zimtzucker kann ich mir auch gut vorstellen. Es freut mich sehr, daß es Euch geschmeckt hat. LG vom Krümelchen

01.08.2011 20:38
Antworten
PetraJulie

absolut der Renner alle total begeistert yummie & danke lg petrajul

14.03.2010 12:25
Antworten
Tai12

Total Lecker Danke

19.02.2010 20:03
Antworten