Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2009
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 487 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2007
1.143 Beiträge (ø0,27/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
120 g Lachsfilet(s), geräuchert
2 Blätter Gelatine, weiße
150 g Joghurt, 3,5 % Fett
100 g Crème fraîche
2 TL Wasabipaste
100 g Sahne
2 TL Ingwer, eingelegter Sushi-
1 TL Schnittlauch, in Röllchen
1 TL Dill, gehackter
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 190 kcal

Die Zitrone heiß abwaschen (daher nimmt man eine Bio-Zitrone, unbehandelt) und abtrocknen. Schale fein abreiben und Saft auspressen.

Das Lachsfilet klein würfeln und mit Schnittlauch, Dill, 2 Essl. Zitronensaft und der Zitronenschale mischen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen.
Flüssige Gelatine mit 3 Essl. Joghurt verrühren, diese Mischung mit Créme fraîche mit einem Schneebesen unter den restlichen Joghurt rühren. Mit Wasabi, 2 Essl. Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.
Lachs und Mousse abwechselnd in 6 á 200 ml Gläser schichten. Mit der Mousse abschließen. Für 2 Std. kühl stellen.

Vor dem Servieren Sushi-Ingwer in Streifen schneiden und die Gläschen damit und mit zwei Halmen Schnittlauch und etwas Dill garnieren.