einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Trennkost
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit Paprikasoße

lecker, leicht, trennkostgeeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.10.2009



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
300 g Paprikaschote(n), geröstet, eingelegt
500 g Penne oder andere Nudeln
Salzwasser
1 TL Öl
4 m.-große Tomate(n)
10 Oliven, entsteint
etwas Chilipulver
Cayennepfeffer
Salz
4 Stiel/e Basilikum, evtl.
40 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprika trocken tupfen und grob schneiden. Die Nudeln im kochenden Salzwasser 10 min. bissfest garen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Paprika zugeben und mitdünsten. Mit 350 ml Wasser ablöschen, aufkochen und zugedeckt 5 min. köcheln lassen.

Die Tomaten waschen und fein würfeln. Die Oliven in Ringe schneiden. Die Paprikamischung im Topf pürieren. Danach Tomaten und Oliven hineingeben. Mit Salz und Chilipulver abschmecken. Das Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen.

Die Nudeln abgießen und mit Soße, Parmesan und Basilikum anrichten. Dazu schmeckt noch ein kleiner Salat sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.