Lustiger Hermann, zur Weiterverarbeitung für Kinder


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit einem schon angesetzten Hermannteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.10.2009 2102 kcal



Zutaten

für
200 g Zucker 2 x
200 g Mehl 3 x
200 ml Milch 2 x
3 Ei(er)
1 ½ TL Backpulver
25 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
evtl. Zimt, Nüsse, Rosinen, Äpfel, Schokolade

Nährwerte pro Portion

kcal
2102
Eiweiß
49,80 g
Fett
49,85 g
Kohlenhydr.
357,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Tage Gesamtzeit ca. 6 Tage 30 Minuten
Hallo!
Ich bin Hermann
(oder wie aus kleinen Dingen großes werden kann)

Für die nächsten sechs Tage werde ich dich begleiten. Wenn du dich gut um mich kümmerst, werde ich drei Ableger bekommen, die du dann an deine Freunde verschenken kannst.

Ich mag kein Metall. Bitte rühre mich mit einem Holzlöffel um (spazieren gehen ). Als Wohnung bevorzuge ich unbedingt eine Plastikschüssel, mit einem Tuch abgedeckt. Ich überlebe nur bei Zimmertemperatur. Bitte stelle mich nicht in den Kühlschrank!

Bitte folge genau den Anweisungen:

Fülle mich in eine große Schüssel, ich gäre und brauche Platz.

Tag 1: Heute müssen wir uns erstmal kennen lernen. Du solltest mich einfach spazieren führen.

Tag 2: Füttere mich mit 200 g Zucker, dann führst du mich wieder spazieren, damit ich das Futter verdauen kann.

Tag 3: Heute habe ich Durst. Ich hätte gerne 200 ml Milch. Spazieren gehen nicht vergessen!

Tag 4: Heute fütterst du mich mit 200 g Mehl und führst mich wieder spazieren

Tag 5: Heute ist mein Geburtstag. Jetzt habe ich richtig Hunger. Versorge mich mit 200 g Zucker, 200 ml Milch und 200 g Mehl. Rühre mich danach zu einem glatten Teig und teile mich in 4 gleich große Teile. Drei davon gibst du in Plastikschüsseln und verschenkst sie an drei liebe Menschen, die du gerne magst. Kopiere diese Anleitung, damit sie sich um meine Ableger kümmern können!

Tag 6: Heute verabschieden wir uns voneinander. Es war eine schöne Zeit und du hast dich gut um mich gekümmert. Zum Abschied füttere mich mit 200 g Mehl, 3 Eiern, 1,5 TL Backpulver und 25 ml Sonnenblumenöl. Führe mich noch kräftig spazieren bis mein Teig glatt ist.

Wenn du magst, kannst du noch eine Prise Zimt, Nüsse oder Mandeln (maximal 250 g) hinzufügen. Es können auch Rosinen oder Schokolade (gerieben oder geraspelt) sein. Auch Äpfel (drinnen, drauf und drunter) passen zu mir. Nun fülle mich in eine Backform und backe mich bei 180°C 40-50 Minuten.

Dein Hermann

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin6481

Ich habe heute einen Hermann (der sich Hermine nennt, ist aber das selbe Rezept wie hier) geschenkt bekommen. Ich hab keine Ahnung, an wen ich nachher Teile verschenken soll. Wie kriege ich es hin, dass ich den Teig verwenden kann, ohne dann was zu verschenken? Kann man die anderen Portionen einfrieren? Oder besser nicht?

22.05.2021 15:17
Antworten
tantetiti

Ich bewerte das Rezept übrigens erst, wenn ich Hermann ein zweites Mal gebacken habe. Den Brief von Hermann finde ich sehr schön und verständlich. Dafür auf jeden Fall 5 Sterne!!!!!

02.05.2020 18:14
Antworten
tantetiti

Hab den Hermann heute gebacken und den Zucker am Backtag vermisst. Als ich dann noch mal in den Kommentaren stöberte, stolperte ich noch über die berichtigte Menge an Öl. Zuvor hatte ich schon Buttermilch dazugegeben, damit mein Mixer besser durch den Vorteig kommt. Meine Bitte an Chefkoch: Ändern Sie doch besser mal die Angaben in dem netten Brief von Hermann. 100 g Zucker müssen noch hinzugefügt werden und es kommen wohl 125 ml Öl in den Teig und nicht nur 25 ml Öl. Mein Kuchen ist jetzt zwar lecker, aber nicht fluffig geworden.

02.05.2020 18:10
Antworten
matzearnold

Das macht großen Spaß und schmeckt!

16.11.2019 16:20
Antworten
Paettrah

Die neuen Besitzer fangen wieder mit Tag 1 der Anleitung an.

02.06.2016 12:16
Antworten
torte1000

Hallo, habe ich es übersehen oder wie geht der erste Ansatz dieses Hermanns?

18.10.2009 11:33
Antworten
sunnies33

Hallöchen such mal unter: Hermann und Siegfried dort gibt es das Grundrezept! LG sunnies33

19.10.2009 19:59
Antworten
torte1000

UNTEN ??? Irgendwie verstehe ich das alles nicht -Grübel-.

19.10.2009 21:40
Antworten
sunnies33

lach..... da hab ich mich wohl ein wenig doof ausgedrückt..... ich meinte dass du über die Suchfunktion nach dem Rezept "Hermann und Siegfried" schauen sollst :-)

20.10.2009 14:55
Antworten
torte1000

Ich lache auch :-))) Ich hätte auch drauf kommen können. Danke Dir!

20.10.2009 18:54
Antworten