Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2009
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 805 (4)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.07.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 m.-große Ei(er)
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
  Fett, für das Blech
  Für die Creme:
2 Tasse/n Wasser
2 Tasse/n Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
125 g Butter
2 m.-große Ei(er)
5 EL Zitronensaft
500 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
  Für den Belag:
1 Pkt. Kekse (Butter-)
1 Pkt. Puderzucker
 etwas Kokosfett, zerlassen
5 EL Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen, auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 180ºC ca. 15-20 min backen.

Während der Backzeit die Creme herstellen. Der Pudding wird mit Wasser und Zucker nach Packungsanleitung angerührt und nach dem Andicken von der Kochplatte genommen. Anschließend werden die Eier getrennt und das Eiweiß steif geschlagen. Das Eigelb wird zusammen mit dem Zitronensaft und der flüssigen Butter unter die Puddingmasse gerührt. Jetzt wird das geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Creme gehoben und anschließend kann die noch warme Creme auf den noch warmen Kuchen gestrichen werden.

Nach dem Abkühlen der Creme wird die Sahne mit Sahnesteif geschlagen und vorsichtig auf der ausgekühlten Creme verteilt. Die Butterkekse werden auf der Sahne ausgelegt.
Zum Schluss wird der Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem geschmolzenem Palmin zu einem Guss verrührt und gleichmäßig auf den Butterkeksen verteilt.

Der Kuchen sollte eine Nacht durchziehen, bevor man ihn anschneidet.