Vegetarisch
Braten
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Käse
Schnell
Vorspeise
einfach
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Melanzane fritte alla Toscana

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

gebratene Auberginenscheiben mit Parmesan

15 min. normal 15.06.2001



Zutaten

für
1 Aubergine(n), ca. 300 g
40 g Parmesan, gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
4 EL Öl
Oregano

Zubereitung

Die Aubergine waschen und längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten mit Salz bestreuen und 20 Minuten ziehen lassen.
Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Knoblauch, Pfeffer und Oregano mit dem Ei verschlagen. Die Auberginen mit Küchenkrepp trockentupfen, in der Eimasse und anschließend in geriebenem Parmesan wenden.
Das Öl heiß werden lassen und die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldgelb braten.

Dazu passt Reis und Tomatensauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Nikita

Einfach super lecker... Aber mit frisch geriebenem Parmesan machen... Ist zwar mühsamer, zahlt sich aber aus...

Lg
Nikita

10.08.2002 11:52
Antworten
krom4720

Super Rezept,ich bin begeistert!!!! Ich habe aber auch frisch geriebenen Parmesan genommen,eine Gaumenfreude wie wir (4) Leute sagen.
Nächstes mal probiere ich noch etwas anderes aus,ich werde noch scharfe Peperoni im Mörser bearbeiten und die leicht untermischen!!!!!!!

16.08.2002 21:35
Antworten
kleonhardy1

Klasse sag ich da nur,habe es mit Zucchini ausprobiert,auch lecker

KL

03.04.2003 07:25
Antworten
pachamama1

Super Sache! Total easy, aber vorzüglich!

05.08.2003 18:43
Antworten
Lexie

Suuuper lecker und dabei einfach und schnell.

18.08.2003 19:09
Antworten
tiamin

Hab die Auberginen nun schon den zweiten Tag hintereinander gemacht, einfach lecker.
Hab anstelle des getrockneten Oreganos, etwas frischen Tymian ins Ei gemischt.

Lg

24.04.2012 00:11
Antworten
Tia-Amorosa

ich habe es bis jetzt zwei mal gemacht und könnte mich buchstäblich rein legen :) das ist einfach so lecker und geht ganz schnell… die Zutaten hat man eigentlich auch fast immer im Haus(außer die Aubergine, lässt sich aber schnell besorgen), also perfekt, wenn mal spontan Besuch kommt:)

Wirklich super

28.06.2013 13:32
Antworten
ginamai

Habe das Rezept heut beim Stöbern gefunden und gleich ausprobiert. Es hat uns prima geschmeckt, allerdings nehmen wir nächstes Mal etwas mehr Knoblauch.

Tzaziki oder Auberginencreme mit Baguette schmeckt dazu, sicher auch gut.

Gibt es jetzt öfters.

Bild hab ich auch schon hochgeladen.

Viele Grüße ginamai

30.06.2013 15:05
Antworten
kpm1

Lecker wars! Nächstes mal werde ich allerdings mehr Knoblauch verwenden.
Ich habe sowohl mehr Parmesan als auch mehr Öl gebraucht.

Dazu gabs einen großen Salat.

06.06.2015 21:13
Antworten
Fiammi

Hallo,

schmecken am besten noch heiß!

Ciao
Fiammi

11.10.2017 05:38
Antworten