Sesam - Schokoladen - Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

pfiffig mit Sesam, ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. pfiffig 16.10.2009 3105 kcal



Zutaten

für
80 g Butter
150 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
20 ml Sahne
1 Pck. Backpulver
10 g Kakao
50 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Schokolade, zartbitter, gemahlen
200 g Mehl
30 g Mandel(n), gehackt
50 g Sesam

Nährwerte pro Portion

kcal
3105
Eiweiß
61,78 g
Fett
166,87 g
Kohlenhydr.
337,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die gehackten Mandeln und den Sesam in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und 1 Stunde kaltstellen.

Aus dem Teig ca. 50 Kugeln formen und in dem Sesam-Mandel-Gemisch wälzen. Bei 175°C 12 min. backen.

Das Rezept habe ich von einer Bekannten, ich war direkt hin und weg, weil sie so lecker sind!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

--Heike--

Sehr lecker und super schnell zu machen. Innen sehr fluffig und außen knusprig werden auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung kommen danke

06.12.2020 13:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker! Werd ich sicher wieder backen : ) Foto ist unterwegs

14.12.2018 21:49
Antworten
malina19

Es bleibt mir nichts anderes übrig, als 5 Sterne zu vergeben... ;.) die Kombi Schoko/Sesam ist zum dahinschmelzen .... außen knusprig, innen soft.... trifft ganz meinen Geschmack. Ich habe mich ganz ans Rezept gehalten... nur Walnüsse (hatt ich gerade da) anstatt Haselnüssen verwendet. Jedenfalls danke für das tolle Rezept..... Foto folgt! lg Malina

09.12.2014 15:07
Antworten
preisfux

Wow. Die schmecken wirklich sehr gut durch die weiche Schokolade innen und außen dennoch kross. Die wird es öfters geben! (geh. Mandeln hatte ich keine, ging aber auch nur mit Sesam)

09.11.2014 00:45
Antworten
christina-M

Hi , die Plätzchen sind echt lecker und mal was anderes. Ich habe sie dieses Jahr mit einer glutenfreien Mehlmischung gebacken und noch einen Tl Flohsamen zugegeben. ( sonst 1:1 umsesetzt) Für Zölis sehr zu empfehlen.

29.11.2012 19:20
Antworten
kälbi

Hallo, ich habe nur ein halbes Päckchen Backpulver verwendet, ansonsten genau nach Rezept. Die Kekse sind einfach und schnell gemacht und sind dabei so lecker, dass ich mich reinlegen könnte. Danke für das tolle Rezept. LG Petra

04.05.2011 14:57
Antworten
Sabsi76

Hi, habe die Plätzchen auch gleich ausprobieren müssen. Schoko in Verbindung mit Nüssen und Sesam - einfach ein Traum. Hatte noch ein paar weihnachtliche Gewürze zu verbrauchen und habe daher etwas Zimt, Kardamom und Nelkenpulver mit reingetan. Sehr zu empfehlen! Vielen Dank für das interessante Rezept. Gibt es mit Sicherheit wieder mal. LG, Sabsi

06.02.2011 21:37
Antworten
Araya

Huhu, ich hab heute die Kekse gebacken, weil ich noch eine offene Sahne im Kühlschrank hatte, daher war es ganz praktisch =) Die Kekse sind sehr, sehr lecker und werden vermutlich bald aufgegessen sein. Die Sesam-Mandel-Mischung war bei mir etwas zu viel. Was aber nicht so schlimm ist. Ich hab die Kugeln aufs Blech gegeben und etwas flach gedrückt, bei mir sind sie kaum auseinander gelaufen, allerdings hab ich auch etwas weniger Backpulver verwendet, weil ich das nicht so "in Mengen" im Teig mag, vielleicht lag es daran. (Hab nur ca. 1 TL verwendet) Ein sehr leckeres und schnelles Rezept, dass ich sicher noch oft machen werde, vielen Dank dafür. LG Araya

31.01.2011 19:13
Antworten
angelika1m

Hallo, die Kekse sind sehr schön schokoladig und knusprig ! Lecker ! Ich war unsicher, ob die 175 ° C auf Umluft bezogen sind, habe aber mit O- / U - Hitze deutlich längere Backzeit gebraucht. Der Teig ist gut zu verarbeiten. Die Sesam - Mandel - Menge reicht genau. Da die Sesamkörner bei mir nicht gut anhaften wollten, habe ich die Kugeln vor dem Wälzen in etwas Sahne getaucht. Beim Backen sind mir die Kekse flach geworden, etwa 5 cm Durchmesser. LG, Angelika

19.12.2010 20:55
Antworten
Schralei

Hi, wow!!! Superlecker!!! Ich hatte nach einem etwas anderen Rezept gesucht und fand das mit dem Sesam total interessant. Ließ sich einfach und leicht machen - Foto folgt - waren nach dem Backen allerdings keine Kugeln mehr, was dem Geschmack aber überhaupt keinen Abbruch tut! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG; moni

30.11.2010 13:07
Antworten