Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Studentenküche
einfach
fettarm
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Nudeln mit Spinat - Thunfisch - Sauce

in 20 Minuten ein lecker-leichtes Essen mit nur 6,5 Sattmacher- P. (WW)

Durchschnittliche Bewertung: 3.98
bei 47 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.10.2009



Zutaten

für
250 g Nudeln
1 TL Salz
250 g Spinat, TK-Blattspinat oder anderen
10 Cocktailtomaten
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
½ TL Öl
1 kleine Zwiebel(n)
40 g Schmelzkäse, 9% Fett, jede Sorte
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer, schwarz
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Currypulver
etwas Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Nudelwasser aufsetzen, Salz hinzugeben und Nudeln kochen.

Währenddessen Spinat zugedeckt in der Mikrowelle auftauen, Tomaten vierteln, das Wasser vom Thunfisch abgießen und mit einer Gabel etwas zerkleinern.
In einem Topf in wenig Öl die Zwiebel anbraten.
Wenn der Spinat aufgetaut ist, die ausgetretene Flüssigkeit in den Topf geben (evtl. mit etwas Wasser aufgießen) und darin den Schmierkäse auf niedrigster Stufe schmelzen. Mit dem Mehl abstreuen.
Dann Spinat und Knoblauch hinzugeben. Die Konsistenz darf ruhig sehr flüssig sein. Kurz aufkochen und anschließend Nudeln und Thunfisch unterheben und erneut unter ständigem Rühren aufkochen. Zuletzt die Tomaten dazugeben und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UteRia

Superlecker! Wird es öfter bei uns geben. Vielen Dank für das tolle Rezept.

03.11.2018 19:13
Antworten
Strammer-Max

Das war super lecker, danke für das Rezept.

27.03.2018 16:18
Antworten
Leela66

Heute zum ersten Mal gekocht :-) super lecker! Mit Curry war ich erst skeptisch, die Kombi super! Danke

29.10.2016 18:32
Antworten
burcuuelker

super lecker..danke

16.05.2016 19:11
Antworten
Sannignir

Hallo Janali, mein neues Lieblingsspinatrezept, mache noch bissel Bio-Zitronenschale ran und etwas mehr Käse......und geht auch mit anderem Fisch super.....!!!

18.12.2015 17:23
Antworten
IsilyaFingolin

grüß euch, mmhhh sehr lecker. Ich hab dazu selbstgemachte Nudeln gemacht. Sehr klasse. LG Isy

26.08.2012 16:06
Antworten
pulverfeind

Sehr lecker!! Ich hätte nicht erwartet dass es so lecker wird, und das obwohl ich keinen schmelzkäse hatte und daher gouda und sahne benutzt hab. Großartig! Danke sehr!!

11.07.2012 22:25
Antworten
00Kermit

Ein wirklich leckeres Rezept und genau richtig, wenn es mal etwas schneller gehen muss und trotzdem schmecken soll. Die Kombination Spinar-Thunfisch passt wunderbar zusammen und der Käse verleiht dem Ganzen das gewisse Etwas. Ich habe den TK-Spinat direkt zu den angebratenen Zwiebeln in die Pfanne gegeben und ihn dort aufgetaut. Flüssigkeit hatte ich dann nur wenig, aber ich mag es ohnehin lieber cremiger. Als Käse habe ich Kräuterschmelzkäse (etwas mehr als angebene) genommen. Vielen Dank für das tolle Rezept!

18.08.2011 14:18
Antworten
pasiflora

Hallo! Ich war total ueberrascht ueber diese sehr leckere Mischung von Thunfisch, Curry und Spinat! Und das ist doch super, wenn mein Gegenueber mir beim ersten Bissen sagt: Mhhhmmmm.... LG aus Peru Pasi

04.03.2011 02:37
Antworten
SchmackoFatz3

Wollte gerade das Rezept eingeben, habe aber erstmal geschaut, ob es das nicht schon gibt. Bis auf den Schmelzkäse und das Öl sind die Zutaten gleich, hab jetzt überlegt den Schmelzkäse dran zu machen beim nächsten Mal, aber dann wäre der saftige Geschmack natürlich verändert, ist aber für Käseliebhaber auch eine gute Idee. Das Öl wurde auch durch Creme Fine und einen Löffel Kräuterfrischcreme ersetzt.

29.08.2010 18:32
Antworten