Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 148 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 15.10.2009 467 kcal



Zutaten

für
1 großer Blumenkohl, gewaschen, in Röschen zerteilt
Salzwasser
300 g Kochschinken, gewürfelt
60 g Butter
2 EL Mehl
¼ Liter Milch
100 g Sahne
2 Eigelb
50 g Käse (Parmesan oder Emmentaler), gerieben
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
467
Eiweiß
34,35 g
Fett
28,22 g
Kohlenhydr.
18,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Salzwasser zum Kochen bringen, den Blumenkohl darin ca. 4 Min. kochen. Durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Eine Auflaufform mit 1 EL Butter ausfetten, Blumenkohl u. Schinken darin verteilen. Die restliche Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl einrühren und so viel Milch angießen und unterrühren, dass eine dicke Soße entsteht. Sahne, Eigelb und Käse unterrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Diese Soße über den Blumenkohl gießen und im Backofen (mittlere Schiene) etwa 40 Min. backen. Schmeckt sehr gut zu Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monielein

ein sehr leckerer Auflauf,ich habe Rinderrouladen dazu gemacht und diese mit Zuchini gefüllt

08.09.2019 13:03
Antworten
Snowbell73

sehr lecker.... hab zwar mehr Milch rein, aber sonst perfekt

16.03.2019 21:27
Antworten
Oldie0125

Ein sehr leckeres Rezept, das wir (2 Personen) gerne mit der übrigen Hälfte eines Blumenkohls machen. (Die andere Hälfte gibts in der spargellosen Zeit mit Eiern und Sauce Hollandaise.) Für die Soße habe ich allerdings die Menge um 50 % erhöht. Das ist aber nur eine persönliche Vorliebe und kein Muss. Alles ist bestimmt auch so sehr lecker!

15.02.2019 09:22
Antworten
Katharina-Steeg

Ging mir auch so mit den klümpchen, wüsste auch gern wieso...

02.01.2019 17:57
Antworten
Christinelze

Wir fanden es auch sehr lecker, aber warum hat sich die Sauce im Backofen so verändert? Im Töpfchen eine leckere cremige Masse und dann wässerig mit Klümpchen. Was habe ich falsch gemacht?

09.12.2018 13:46
Antworten
Lejla2009

Hallo Ritschka, bei uns gab es deinen leckeren Blumenkohlauflauf und hat uns sehr gut geschmeckt! Meine Kleine hat sogar ihren ganzen Teller leer gegessen und das obwohl sie nicht so der Gemüsefan ist. Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße Lejla

02.09.2012 20:08
Antworten
mima53

Liebe ritschka, ich habe diesen leckeren Auflauf für die Testküche in meiner Gruppe ausprobiert und das Ergebnis war geschmacklich sehr lecker da ich nur die halbe Menge gekocht habe, war auch die Backzeit um ca 10 min kürzer ein Bildchen ist unterwegs liebe Grüße Mima

02.09.2012 19:49
Antworten
ritschka

Hallo mima, vielen Dank dass Du dieses Rezept in die Testküche aufgenommen hast, habe mich sehr darüber gefreut. Und Danke für die tolle Bewertung!!!!! Liebe Grüsse ritschka

03.09.2012 07:57
Antworten
Vollmond1

Wird mal Zeit das jemand das tolle Rezept bewertet! Hatten es gestern zum Mittag war super lecker und die Zubereitung ging sehr schnell! Selbst meine Kinder die Blumenkohlmuffel sind fanden es sehr gut! Habe nur den Schinken weggelassen, da wir Bratwurst dazu hatten! Vollmond1

21.10.2010 07:09
Antworten
ritschka

Hallo Vollmond1, freut mich sehr, dass Dir das Rezept so gefallen hat. Schmeckt uns auch immer wieder sehr gut! Vielen Dank. Liebe Grüsse ritschka

22.10.2010 09:51
Antworten