Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.10.2009
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 821 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.09.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Miracel Whip
500 g Surimi - Stäbchen, TK
500 g Nudeln (Hörnchen)
500 g Gnocchi (Nudeln, keine Kartoffelgnocchi)
  Salzwasser
300 ml Ketchup
500 g Garnele(n), kleine, gekocht
1 Knolle/n Knoblauch
 etwas Chili
2 Bund Dill, frisch
100 g Garnele(n), mittelgroße, gekocht
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Beide Nudelsorten in gut gesalzenem Wasser knapp "al dente" kochen und in eine Schüssel geben. Nach dem Abkühlen vorsichtig kaltes Wasser dazugeben, bis die Nudeln nichts mehr aufnehmen. Das verhindert, dass die Nudeln später zu viel von dem Dressing aufsaugen, und der Salat trocken wird.

In der Zwischenzeit das Miracel Whip in eine Schüssel geben und ungefähr die Hälfte der gefrorenen Surimi mit einem Gurkenhobel auf feinster Stufe dazu hobeln (wer es etwas vornehmer mag: Ein Trüffelhobel geht auch). Das Surimi zerfällt dabei in winzige Stücke und geben dem Dressing einen leckeren Geschmack.

Den Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Ketchup und dem Dill dazugeben. Alles gut verrühren und mit etwas Chili vorsichtig abschmecken. Dann das restliche Surimi in Stücke schneiden und mit den Garnelen in die Soße geben.

Jetzt endlich treffen Soße und Nudeln zusammen und der Salat ist fertig. Zum Schluss mit den größeren Garnelen und dem frischen Dill garnieren.