Bewertung
(53) Ø4,45
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
53 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2009
gespeichert: 947 (0)*
gedruckt: 7.981 (13)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.769 Beiträge (ø0,73/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
 etwas Butter, für die Form
250 g Karotte(n)
Eigelb
200 g Zucker
1/2  Zitrone(n), abgerieben Schale
250 g Mandel(n), gemahlene
75 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimtpulver
1 Prise(n) Gewürznelke(n)
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
100 g Aprikosenkonfitüre
250 g Puderzucker
2 1/2 EL Zitronensaft
Marzipan - Karotten (Rüebli)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen vorheizen auf 180 Grad.

Für den Teig Eigelb, Zucker und die Zitronenschale mit dem Handmixer zu einer hellen, schaumigen Masse verrühren. Mandeln beigeben.
Karotten schälen und mit der Bircher Raffel dazu raffeln, alles sofort gut vermischen.
Mehl, Backpulver und die Gewürze zusammen mischen und in die Karottenmasse sieben, gut vermischen.
Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Karottenmasse ziehen.
Die Masse in die ausgebutterte und am Boden mit Backpapier belegte Kuchenform geben und bei 180 Grad auf den unteren Rillen ca. 50-55 Minuten backen.
Kuchen aus dem Ofen nehmen etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen und den noch warmen Kuchen mit der Konfitüre bepinseln, Oberfläche und den Rand.
Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren.
Tipp: für die Glasur nehmt den Kuchen auf eine Hand, schüttet die Glasur in die Mitte des Kuchens und durch schräg halten vom Kuchen verteilt ihr die Glasur, bis sie auf allen Seiten verlaufen ist.
Die Glasur antrocknen lassen und mit dem Marzipanrüebli verzieren.