Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2009
gespeichert: 94 (0)*
gedruckt: 458 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.07.2009
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Kartoffelpuffer, TK
2 Kugel/n Spinat, TK (portionierbar eingefroren)
1 m.-große Tomate(n)
100 g Kräuterfrischkäse oder Kräuterquark
1 EL Käse, geriebener (Gouda)
  Salz und Pfeffer
 n. B. Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spinatkugeln auftauen, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Muskat würzen und mit dem Frischkäse verrühren. Den Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Die Tomate waschen und in feine Scheiben schneiden.

Jetzt einen Kartoffelpuffer in eine kleine Auflaufform geben und mit der Hälfte der Spinat-Frischkäse-Mischung bestreichen. Danach ein paar Tomatenscheiben darauf legen. Nun wieder einen Puffer darauf schichten, dann die restliche Spinat-Frischkäse-Mischung, wieder Tomatenscheiben und den letzten Puffer oben darauf legen. Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und 20-25 Minuten backen.