Fisch
Gluten
Lactose
Studentenküche
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chrissis Maccheroni mit Räucherlachs - Ziegenfrischkäse - Sauce

milcheiweißfrei und ww-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.12.2009 683 kcal



Zutaten

für
5 Tomate(n), getrocknet
150 g Ziegenfrischkäse, mit Kräutern 45% Fett i.Tr.
250 ml Milch, (Ziegenmilch)
200 g Lachs, geräucherter
2 TL Senf, mittelscharf
2 TL Honig
2 EL Dill, (Spitzen oder frisch gehackter)
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Salz, für das Nudelwasser
500 g Nudeln, Maccheroni oder eine andere

Nährwerte pro Portion

kcal
683
Eiweiß
34,31 g
Fett
16,78 g
Kohlenhydr.
96,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
In einer kleinen hitzebeständigen Schüssel die getrockneten Tomaten in heißem Wasser ca. 15 min. einweichen.

Während die Tomaten ziehen, in einem großen Topf Wasser und Salz für die Maccheroni zum Kochen bringen. Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.

Jetzt den Ziegenfrischkäse in einem zweiten Topf bei mittlerer Hitze in der Ziegenmilch auflösen, dabei öfter umrühren.

Den Räucherlachs je nach Gusto in feine Streifen oder kleine Stücke schneiden.

Die eingeweichten Tomaten abgießen, gut ausdrücken und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Zusammen mit dem Lachs in die Sauce geben. Mit Senf, Honig, Dillspitzen und Pfeffer abschmecken.

Bissfeste Maccheroni abgießen und tropfnass mit der Sauce vermischen.

Für die Sauce: gesamt 19 P. / bei 4 Portionen pro Portion 5 P.
Für die Nudeln: pro Person 4 P. als Sattmacher
Gesamt bei 4 Portionen pro Portion 9 P.

Dazu schmeckt hervorragend ein frischer gemischter Salat mit einem Dressing mit feiner Zitronennote.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

edischi40

Sehr leckeres Rezept, vielen Dank für`s Einstellen. LG, edischi40

05.10.2016 15:59
Antworten
TPCA

Gut und schnell gemacht. LG TPCA

28.07.2015 19:56
Antworten
Chrissi09

Hi Zimti, na das freut mich sehr! :o) Lieben Gruss, Chrissi

21.01.2014 07:09
Antworten
Zimtstern911

Ich mal wieder, dieses Nudelgericht ist inzwischen zu unserem Lieblingsgericht geworden. Wir nehmen allerdings nur noch normale Milch dafür.. Trotzdem einfach soooo super lecker. Wirklich die beste Nudelsoße die ich je gegessen habe! Liebe Grüße Zimti

20.01.2014 11:56
Antworten
Zimtstern911

Hallo, dieses Gericht ist wirklich sau- ähm ziegenlecker ;) vorgestern das erste mal gekocht und heute wieder- dieses Mal für Gäste! Denke diese werden genauso begeistert sein wie wir! Schmeckt einfach klasse, wie in einem guten Restaurant!! vielen dank! Liebe grüße! zimti

02.03.2013 12:41
Antworten
TCMlerin

da ich keine Ziegenmilch da hatte, hab ich das Rezept mit Sojasahne nachgekocht. Es war super lecker. Mein Besuch wollte auch nicht glauben das es mit Ziegenkäse und Sojasahne gemacht war. Bei mir gibts das nun regelmäßig

16.09.2012 07:40
Antworten
uzi

Habe Vollkorn-Spirelli genommen und den Dill weggelassen. Ansonsten alles nach Rezept. Und ich muss sagen: Ich bin echt begeistert. Man schmeckt den leichten "Ziegengeschmack" (der übrigens super mit dem Lachs harmoniert), eine leichte Honig-Senf-Note und auch die Tomaten und den Lachs heraus. Und es schmeckt einfach wunderbar in dieser Kombination! Schnell gemacht ist es auch. Was will man mehr? ;) Unbedingt nachkochen!

14.12.2009 11:13
Antworten