Bewertung
(7) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2009
gespeichert: 118 (0)*
gedruckt: 2.566 (10)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Gulasch, (Wildschweingulasch), von Haut, Fett und Sehen befreit
3 große Zwiebel(n), geschält und fein gewürfelt
3 große Knoblauchzehe(n), geschält und fein gewürfelt
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
6 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
2 EL, gestr. Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Senf, fein und mittelscharf
2 EL Majoran, getrocknet und gerebelt
1 1/2 TL Kümmelpulver
1 Tube/n Tomatenmark (200 g)
  Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie, getrocknet - muss aber nicht sein
1 1/2 Liter Malzbier oder helles Bier
200 ml Sahne
200 ml Schmand
Paprikaschote(n), 3 rote und 3 gelbe, geputzt, entkernt und gewürfelt
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Öl im Schnellkochtopf erhitzen, die Zwiebeln und die Knoblauchwürfelchen hinein geben und anbraten bis alles leicht braun ist. Das Fleisch und das Tomatenmark hinzu geben und mit anbraten. Die Gewürze, den Zitronensaft sowie den Senf hinzugeben und alles gut miteinander verrühren. Mit dem Bier ablöschen und gut aufkochen lassen. Den Deckel des Schnellkochtopfes auflegen und das Gulasch ca. 35 Minuten sanft schmoren.

Abdampfen und danach Sahne, Schmand und die Paprikaschoten dazugeben. Weitere 10 bis 15 Minuten unter gelegentlichem Umrühren bei geringer Hitze weiter schmoren (jetzt einen normalen Topfdeckel verwenden). Das Gulasch abschmecken und servieren.

Dazu passen Semmelknödel oder Brezenknödel, Kartoffeln und Feldsalat oder Rucola.